DSDS 2016 – So niedlich die Laura van den Elzen

DSDS 2016 – So niedlich die Laura van den Elzen

Deutschland sucht den Superstar - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Deutschland sucht den Superstar – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am vergangenen Samstag ging es für die Top 9 bei der zweiten Eventshow der diesjährigen Staffel Deutschland sucht den Superstar um den Einzug in die Top 6 und somit auch um den Einzug in das heutige Halbfinale in Duisburg. Und wer in den Top 6 ist, ist auch bei der anstehenden DSDS-Tour mit dabei.

Ebenfalls geschafft hat es die blonde Holländerin Laura van den Elzen, die nach der Show RTL Rede und Antwort stand und uns diese Antworten als O-Töne zur Verfügung standen, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Du bist eine Runde weiter, freust du dich?

“Ja natürlich bin ich so fröhlich, weil ich hab… ja, ich bin ein Hollander und dann hab ich, ja heute hab ich Deutsch gesungen, ein deutsches Lied und das war natürlich für mich und ich hab das so viel geübt und danach und ich sag: ‚Du bist in Hauptfinale, oh Gott‘. Ich glaub das jetzt immer noch nit, aber das ist eine mega schöne Traum, die jetzt so Wirklichkeit ist. “

Bist du stolz als Holländerin im Halbfinale zu stehen?

“Ja, weil wir sind jetzt nur mit deutsche Leute und ich bin die einzige Holländerin und ja da bin ich echt stolz, dass ich so… ja als Holländerin mit ein deutsches Lied es in die Hauptfinale geschafft hab. Ja das ist so ein mega schön, ja. “

Kannst du dir vorstellen, weiter auf deutsch zu singen?

“Ähm, ich seh das offen. Weil, ich hab viel gelernt und es hat mir gut gefallen, weil es hat richtig Spaß gehabt, weil ich hab versucht, mein Gefühle zu bringen und die Jury hat natürlich gesagt: ‚Was war nicht wirklich gut.‘ Aber Michelle hat gesagt, dass sie es ein bisschen das Akzent schön fundte und ja deswegen fand ich es schön und deswegen ich wollt weiter in Deutsch singen, denn ich liebe einfach die Sprache und wenn ich das weiter lern und üb und vielleicht wird es dann immer besser.”

Und ja, liebe Laura van den Elzen. Wenn Silvie Meis mal so viel üben würde, wäre ihr Akzent auch nicht mehr so extrem, denn an Laura könnte sich Sylvie ein Beispiel nehmen. Beim Erfassen der O-Töne haben wir versucht, ihre kleinen Akzente mit zu erfassen und die waren relativ selten. Wir von CSN finden, dass sie schon ein ganz hervorragendes Deutsch spricht.

Über die neue Location heute Abend meinte Laura dann:

“Ich hab noch nicht so viel gesehen. Aber was ich gesehen hab, ist echt mega. Es wird ein überbombastisch hammergroßes Finale, Halbfinale (hihi).”

Wir freuen uns schon sehr auf das heutige Halbfinale und egal, wer es nicht in das Finale am kommenden Wochenende schafft, hat dennoch nichts verloren. Denn alle, die heute Abend auftreten, werden mit auf die große Tour gehen und das ist auch schon ein sehr großer Gewinn.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de