DSDS 2016 – Thomas Katrozan kann es noch gar nicht fassen

DSDS 2016 – Thomas Katrozan kann es noch gar nicht fassen

Deutschland sucht den Superstar - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Deutschland sucht den Superstar – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Thomas Katrozan gehört mit Abstand zu den reifsten Kandidaten bei Deutschland sucht den Superstar und ist mit seinen 36 Jahren der älteste Teilnehmer. Der coole Typ mit der super-langen Rasta-Mähne hat es ebenfalls in die Top 6 von Deutschland sucht den Superstar geschafft und ist somit heute Abend im Halbfinale mit von der Partie.

Dabei hat der sympathische Sänger überhaupt nicht damit gerechnet so weit zu kommen. Nach der Show meinte er gegenüber RTL:

“Ich bin mega glücklich. Also ich… ja, also ich bin bissel baff. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Top Six, das war auf jeden Fall das Ziel, nachdem ich gehört habe, dass die Top Six auf Tour geht. Da wollt ich schon gern dabei sein und ich hab’s gepackt. Ja ist toll. “

Er hat ebenfalls schon die Bühne in Duisburg gesehen und er meinte dazu:

“Wir haben es ja heute schon mal gesehen, wie es hier aussieht. Es ist ne große Bühne, da kann man ne Menge rumturnen (Lachen) glaub ich. Und ich bin gespannt, was das an Tänzern und alles noch aufgefahren wird. Ich hab ein ganz cooles Lied. Ich freu mich drauf. “

Sein Ziel, die Tour erreicht zu haben, hat er geschafft. Aber schön, dass er sich so sehr über seine Fans freut.

“Vielen Dank an all meine Fans zuhause, meine Fans überhaupt hier in Deutschland und überall, die für mich angerufen haben. Ich kann’s gar nicht fassen, dass da wirklich so viele gewesen sind, die für mich gestimmt haben und ihre Telefonrechnung strapaziert haben. Also, es ist wirklich toll von Euch, es ist ganz große Klasse. Ihr seid die Besten. Danke!”,

meinte er voller Freude und das nimmt man ihm auf jeden Fall ab und schön, dass sich auch einer ganz herzlich bei seinen Fans bedankt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de