DSDS 2020 – Die Gruppen in Südafrika

DSDS 2020 – Die Gruppen in Südafrika

(Skitterphoto/Pixabay)
(Skitterphoto/Pixabay)

Heute Abend ist wieder Deutschland sucht den Superstar-Zeit! Auch euch wartet der 2. Teil des Recalls in Südafrika auf euch, den ihr auf keinen Fall verpassen solltet, denn der wird wieder ganz schön spannend.

Eigentlich war es so geplant, dass die Kandidaten die Gruppen und Songs selbst zusammenstellen konnten. Dies hatte Dieter Bohnen ihnen per Videobotschaft mitgeteilt: “Liebe Kandidaten, wir haben uns für euch was ganz Besonderes dieses Mal ausgedacht, das hat’s noch nie gegeben. Und zwar: Ihr dürft selber eure Gruppen bilden. Und zwar 3-er Gruppen, 4er-Gruppen – keine Duette bitte. Und ihr dürfte eure Songs auch selber aussuchen. Ich bin gespannt, was dabei rauskommt. Ein Tipp: Es sollten bekannte Songs sein. Ich bin gespannt, was ihr euch aussucht und welche Partner ihr euch aussucht.” Bei den Kandidaten sorgte das, wie bei Schulkindern, für riesengroße Freude – die allerdings nicht lange halten sollte.

Denn scheinbar haben sich die Kandidaten nicht wirklich gut überlegt, mit wem und was sie singen wollen, sodass DSDS-Papa Dieter Bohnen eingreifen musste. Das allerdings sorgt(e) seitens der Kandidaten wiederum für Unzufriedenheit, aber Dieter Bohlen ist eben der Chef und diese Entscheidung damit eine gute Vorbereitung auf das Leben als Superstar.

Das sind die Gruppen, die ihr (vielleicht) heute sehen könnt:

  • Manolito Schwarz, Kevin Jenewein, Elvin Kovaci mit “Uptown Funk” von Mark Ronson feat. Bruno Mars
  • Chiara D’Amico , Paulina Wagner, Nataly Fechter und Kristina Shloma mit “Wie schön du bist” von Sarah Connor
  • Kosta Kreativa, Ricardo Rodrigues und Marcio Pereira Conrado mit “Sugar” von Robin Schulz feat. Francesco Yates
  • Vanissa Toufeili, Lorna Hysa und Lydia Kelovitz mit Sweet But “Psycho” von Awa Max
  • Raphael Goldmann, Ramon Kaselowsky und Francesco Mobilia mit “We are the World” von Michael Jackson
  • Joshua Tappe, Kevin Amendola und Liron Blumberg mit “Bilder von Dir” von Laith Al-Deen
  • Kathrin“Katja“ Bibert, Tamara Lara Pérez, Nicole Frolov und Isabell Heck mit “110” von LEA

Ob es bei diesen Konstellationen geblieben ist, könnt ihr heute Abend in Folge 15 von “Deutschland sucht den Superstar” sehen. Los geht es ab 20.15 Uhr auf RTL. Solltet ihr die Folge verpassen, könnt ihr sie im RTL Stream anschauen.