DSDS 2020 – Für eine Kandidatin ist die Reise zu Ende

DSDS 2020 – Für eine Kandidatin ist die Reise zu Ende

V.l.: Lydia Kelovitz, Lorna Hysa und Vanissa Toufeili performen am zweiten Set des Auslands-Recalls in der Bucht von Storms River Mouth im Tsitsikamma Nationalpark den Song
V.l.: Lydia Kelovitz, Lorna Hysa und Vanissa Toufeili performen am zweiten Set des Auslands-Recalls in der Bucht von Storms River Mouth im Tsitsikamma Nationalpark den Song "Sweet But Psycho" von Ava Max. (Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Wow, das war gestern ja mal wieder eine erstklassige DSDS-Folge. Nach der Gruppenumverteilung waren die Juroren Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo, und Pietro Lombardi ziemlich zufrieden mit den restlichen 22 Kandidaten, die in den Südafrika-Recall kamen.

Allerdings musste auch wieder ein Kandidat seine Reise beenden. Dieses Mal traf es Vanissa Toufeili, 23, die schon bei der ersten Gesangsrunde im offenen Casting etwas wackelig war und das auch zu hören bekam. Unter anderem äußerte sich Pietro Lombardi: “Optisch sehr schöne Frau, gesanglich fand ich es persönlich nicht so gut”, weswegen für ihn ihre Reise schon an der Stelle zu Ende gewesen wäre.

Nun kam es im Recall allerdings dazu, als sie gemeinsam mit Lorna Hysa und Lydia Kelovitz auftrat. Der Song “Sweet But Psycho” von Ava Max brach ihr das Genick – und das sehr zur Zufriedenheit der Deutschland-sucht-den-Superstar-Fans, denn kaum einer konnte verstehen, wieso sie überhaupt so weit kam. Wahrscheinlich vor allem wegen ihrer Optik, die vor allem den Pop-Titan extrem angetan hat – auf ihre Schönheits-OP-Beichte hat er mit großem Interesse und vielen Fragen reagiert. Am Ende hat das dann aber doch nicht gereicht.

Zudem war Dieter Bohlen auch mit der Gruppe nicht zufrieren: “Ich finde ehrlich gesagt, dass es keine so richtig mega gemacht hat”, so seine Bewertung.

Damit ist sie der vierte Superstar-Anwärter, der im Südafrika-Recall die Koffer packen musste.

Mehr Infos zu DSDS 2020 auf TVNOW. Die nächste Folge läuft am Dienstag, dem 25. Februar 2020 ab 20.15 Uhr auf RTL.

Fandet ihr die Entscheidung richtig oder hättet ihr gerne noch gesehen, wie sich Vanissa Toufeili entwickelt? Verratet es uns!