DSDS – Anna Maria Zimmermann über das Schlagergeschäft

DSDS – Anna Maria Zimmermann über das Schlagergeschäft

Die Jubiläumsstaffel Deutschland sucht den Superstar wurde ein wenig vom Schlager dominiert. Nicht zuletzt durch die Gewinnerin Beatrice Egli und die Gastauftritte von Andrea Berg und Heino.

Doch Schlager hat schon so einigen ehemaligen DSDS-Kandidaten zum Erfolg verholfen. Eine der ersten Teilnehmer war Anna-Maria Zimmermann, die mit Schlager sehr erfolgreich ist. Norman Langen, der 2011 bei DSDS mitwirkte ist ebenfalls im Schlagergeschäft eine Größe geworden und sicherlich wird bald Beatrice Egli dazustoßen.

Doch das Geschäft mit dieser Musikrichtung ist knallhart. Anna-Maria Zimmermann veröffentlichte nun ihr drittes Album “Sternstunden” und verriet gegenüber Vip.de in einem Interview:

“Ich finde, man sieht Künstlern auf der Bühne an, ob sie das tun, weil es ihr Job ist oder ob sie das tun, weil sie es toll finden. (…) Ich finde, dass wir in der Schlager-Branche mehr junge Frauen brauchen. Ich merke das ja selbst, dass ich zu 95 Prozent immer alleine unter Männern bin. Da frage ich mich häufig, wo die jungen Frauen sind, die das durchhalten.”

Ihr Wunsch wurde ja nun mit DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli aus der Schweiz erhört. Für Beatrice Egli wünscht sich Anna-Maria Zimmermann, dass sie nicht zu sehr ausgepowert wird, denn das Schlager-Business ist laut ihren Worten knallhart.