DSDS – Anna-Maria Zimmermann vor Gericht: Was geschah am 24. Oktober 2010...

DSDS – Anna-Maria Zimmermann vor Gericht: Was geschah am 24. Oktober 2010 wirklich?

Anna-Maria Zimmermann - 100.000 Leuchtende Sterne - (c) Electrola (EMI)
Anna-Maria Zimmermann - 100.000 Leuchtende Sterne - (c) Electrola (EMI)

Nichts ist für sie mehr so, wie es einmal war. Als die hübsche Anna-Maria Zimmermann, DSDS-Kandidatin der dritten Staffel, im Herbst vergangenen Jahres mit dem Hubschrauber zu einer Veranstaltung fliegen wollte, bei der sie für einen Bühnenauftritt gebucht war, stürzte dieser ab. Seither lag sie 18 Tage lang im Koma und musste darüber hinaus zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Am 5. Juli wird der Fall bei Gericht verhandelt, und der Unglückspilot muss Rede und Antwort stehen…

Anna-Maria Zimmermann - 100.000 Leuchtende Sterne - (c) Electrola (EMI)
Anna-Maria Zimmermann - 100.000 Leuchtende Sterne - (c) Electrola (EMI)

Dem Piloten wird vorgeworfen, den Flug nach Altenbeken zur Discothek “Kuhrausch” nicht in ausreichendem Maße vorbereitet zu haben. Mit der Konsequenz, dass ihm zahlreiche, zum Teil schwerwiegende Flugfehler unterlaufen sind. Grund für die Nachlässigkeit des Piloten sollen unter anderem Schaulustige und Autos auf dem Landeplatz gewesen sein.

Es wird in jedem Fall ein schwerer Gang für die vom Unfall noch immer gezeichnete Anna-Maria Zimmermann. Nicht nur, dass ein Teil ihrer Lunge operativ entfernt werden musste; auch ihr linker Arm wurde mehrmals gerichtet. Schon im August stehen die nächsten OP’s an. Und Anna-Maria gibt die Hoffnung nicht auf, dass die Lähmung im Arm endlich bald der Vergangenheit angehören wird.

Sie lässt sich jedenfalls nicht unterkriegen. Und nachdem sie am 10. Juni 2011 erstmalig wieder auf der Bühne zu sehen war, wird sie nun auch am 16. Juli in der RTL II Show Ballermann Hits 2011 zu sehen sein. Außer ihr wird übrigens auch DSDS-Star Pietro Lombardi zugegen sein…!