DSDS – Ardian Bujupi fühlt sich in Kosovo “und” in Deutschland wohl

DSDS – Ardian Bujupi fühlt sich in Kosovo “und” in Deutschland wohl

Ardian Bujupi schaffte es 2011 auf den dritten Platz von Deutschland sucht den Superstar und war auch in der vergangenen Staffel Let’s Dance mit von der Partie. Allerdings würde er so etwas nicht noch einmal machen, da Standardtänze für ihn nichts sind.

Der 21-jährige Sänger kosovo-albanischer Herkunft ist aktuell in Kosovo und erklärte dem Magazin OK!, was er dort macht.

“Ich versuche, die Fans in Kosovo auf dem Laufenden zu halten und promote dort natürlich auch meine neue Single “I’m Feeling Good”. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich dort so willkommen bin und immer freundlich empfangen werden. Die Leute stellen mir immer die besten Kanäle zur Verfügung.  Nebenbei habe ich einen Produzenten hier, mit dem ich sehr viel arbeite. Zudem werde ich im Kosovo eine Show spielen, bei der alle Einnahmen an das SOS Kinderdorf für Waisenhäuser geht.”

Im Kosovo ist Ardian ein gefeierter Star und Ardian genießt das auch. Aber er weiß nicht, wo er sich eigentlich wohler fühlt. Auf der einen Seite sind die Leute im Kosovo sehr stolz auf ihn und er wird dort eher in eine Show eingeladen und er räumt auch ein, dass das Musikgeschäft hier in Deutschland härter ist. Trotzdem fühlt er sich hier genauso wohl und hat auch die meiste Zeit seines Lebens in Deutschland verbracht.

Den Song von Ardian Bujupi kann man übrigens schon auf YouTube anhören, wo er das dazugehörige Video hochgeladen hat. Eine wirklich hörbare Scheibe, die tatsächlich Sommerfeeling verspricht.