DSDS – Auto von Thomas Karaoglan “Der Checker” ausgebrannt

DSDS – Auto von Thomas Karaoglan “Der Checker” ausgebrannt

Thomas Karaoglan geht es seit seiner Teilnahme an der siebten Staffel Deutschland sucht den Superstar nicht schlecht. Er erreichte zwar nur den fünften Platz, konnte sich aber dennoch erfolgreich im Musikgeschäft behaupten.

Immerhin kann er sich schon so einiges leisten, darunter auch sein Chrysler 300c im Wert von 25.000 Euro. Leider aber musste Thomas Karaoglan nun eine Niederlage einstecken, die nichts mit der Musik zu tun hat.

Ihm ist sein Chrysler in Flammen aufgegangen. Ort des Geschehens war Duisburg, als er einen Freund besuchen wollte. Anfangs wollte der Wagen nicht anspringen, machte es dann aber doch nach dem dritten Versuch. Leider ging dann sofort der Motor in Flammen auf. Er hatte Glück, denn ein LKW-Fahrer eilte mit einem Feuerlöscher zu Hilfe.

Der Checker” wird den Schaden von 10.000 Euro aber verschmerzen können, immerhin ist das Auto ja auch versichert und der erst 19-Jährige hat schon einiges an Geld gescheffelt. Ob er den Schaden reparieren lässt oder sich gleich ein neues Auto kauft, darüber ist noch nichts bekannt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de