DSDS – Beatrice Egli vom Thron gekickt

DSDS – Beatrice Egli vom Thron gekickt

Mit hohem Abstand zu Lisa Wohlgemuth gewann die hübsche Schlagerprinzessin Beatrice Egli aus der Schweiz die Jubiläumsstaffel Deutschland sucht den Superstar.

Mit ihrem Gewinnersong “Mein Herz” aus der Feder von Dieter Bohlen stürmte sich gleich die Charts. Die Konkurrenz schläft allerdings nicht und Beatrice Egli wurde nun von dem französischen Elektro-Pop-Duo Daft Punk “Get Lucky” vom Thron der Single Charts gestoßen.

Bei den Album-Charts schaffte es Daft Punk mit dem Album “Random Access Memories” ebenfalls auf den ersten Platz. Immerhin hatte Beatrice Egli mit ihrem Album “Glücksgefühle” den höchsten Einstieg und liegt bei den Album-Charts auf dem zweiten Platz.

Bei den Single-Charts konnte sich die US-Indie-Band Capital Cities mit “Safe And Sound” auf dem zweiten Platz halten und Beatrice liegt dort nun auf dem dritten Platz.

Dennoch, Beatrice Egli kann verdammt stolz auf sich sein, zumal sie nur Schlager sind und so manch einem, der zuvor nichts von Schlager hielt, diesen jetzt doch schmackhaft gemacht hat.