DSDS – Bei Dieter Bohlen machte der kleine Diego Pooth (Veronas Sohn)...

DSDS – Bei Dieter Bohlen machte der kleine Diego Pooth (Veronas Sohn) eine Ausnahme

Richtig bekannt wurde die toughe Geschäftsfrau Verona Pooth geb. Feldbusch eigentlich durch ihre Blitz-Ehe mit Dieter Bohlen, die nicht lange hielt. Sie und Dieter sorgten vor gut zehn Jahren für etliche Schlagzeilen in der Boulevardpresse.

Doch jetzt traf Verona Dieter Bohlen zufällig im Flieger nach Hamburg wieder und mit dabei war ihr erster Sohn Diego. In der Jubiläumsshow von Markus Lanz erzählte Verona, dass alle Passagiere und das Personal ziemlich neugierig waren und zuhörten. Dieter Bohlen war wohl so perplex und fragte Verona:

“Wo fliegst du denn hin?”

Die typisch schlagfertige Antwort von Verona Pooth war:

“Wo soll ich denn hinfliegen, wenn wir im gleichen Flieger sind?”,

erzählte Verona Poth gegenüber Markus Lanz, was natürlich für Gelächter sorgte. Nichts für ungut, es hätte ja auch sein können, dass sie einen Anschlussflieger nimmt.

Ihr Sohn Diego ist durch den Bekanntheitsgrad seiner Mutter natürlich an Prominente gewöhnt und sammelt normal keine Autogramme. Doch im Falle von Dieter bachte der Diego eine Ausnahme, fragte aber zuvor seine Mutter, ob sie nichts dagegen habe und es ihm erlaubt. Natürlich erlaubte sie es Diego und er hat sich lange mit Dieter unterhalten.

Am Ende des Gepäckbandes wurde sich verabschiedet und Dieter Bohlen sagte laut Verona zu Diego:

“Sei froh, dass ich nicht dein Vater bin, dann würdest du genauso Scheiße aussehen wie ich.”

Diego war auf jeden Fall sehr von Veronas Ex begeistert und erzählte es auch gleich seinem Vater. Die Autogrammkarte von Dieter Bohlen steht nun am Bettchen.

Verona werden wir morgen Abend auf RTL sehen, denn sie ist eine der Jurorinnen von “Die Pool Champions – Promis unter Wasser”. Los geht es um 20.15 Uhr mit der ersten von vier Folgen.