DSDS – Kim Gloss wollte Rocco Stark verprügeln – mit schmerzhaften Folgen

DSDS – Kim Gloss wollte Rocco Stark verprügeln – mit schmerzhaften Folgen

Die ehemalige Sängerin von Deutschland sucht den Superstar und Rocco Stark sind seit ihrer Teilnahme bei der SendungIch bin ein Star, holt mich hier raus!” ein Liebespaar. Im Grunde erst nach der Staffel, aber schon im Camp neckten sich die zwei Turteltauben.

Mittlerweile sind die DSDS-Sängerin und der ungeliebte Sohn von Uwe Ochsenknecht zusammen gezogen. Zwischendurch scheint es aber “Zuckerbrot und Peitsche” zu geben.

Erst lieferten sich Kim Gloss, die mit bürgerlichem Namen Kim Debkowski heißt, und Rocco mitten in einer Münchner Bar ein Tränen-Drama.

Aber auch daheim ging es noch richtig ab. Gegenüber der BILD berichtete Rocco Stark:

“Sie hatte mich zuvor angelogen. Als ich sie zur Rede stellte, ging sie aus Frust auf mich los. Ich drehte mich aber Bruce-Lee-mäßig zur Seite und sie traf mich nur am Hinterkopf.”

Am nächsten Tag hatte Kim starke Schmerzen in der Hand, die auch angeschwollen war und Rocco Stark fuhr seine Liebste ins Krankenhaus. Natürlich sind die zwei Turteltauben schon wieder versöhnt.

Hämisch sagte Rocco Stark bezüglich der Diagnose “Prellung an der linken Hand”:

“Ich sollte eigentlich nicht Stark heißen, sondern STAHL.”

Vor acht Stunden postete Kim Gloss auf der Facebook-Seite, dass sie von einem der DSDS-Sänger für die BRAVO interviewt wurden. Wer das war, ist noch unbekannt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de