DSDS – Carsten Spengemann und Thomas Drechsel hatten wohl den lustigsten Sprung

DSDS – Carsten Spengemann und Thomas Drechsel hatten wohl den lustigsten Sprung

Die Pool Champions - Carsten Spengemann, Thomas Drechsel - Foto: (c) RTL/Jörg Carstensen
Die Pool Champions - Carsten Spengemann, Thomas Drechsel - Foto: (c) RTL/Jörg Carstensen

Der ehemalige DSDS-Moderator Carsten Spengemann macht aktuell bei “Die Pool Champions – Promis unter Wasser” mit. Seine Leistungen waren bisher ziemlich gut, allerdings haben die Zuschauer wohl immer noch ein Problem mit Carsten.

Er kam vor Jahren negativ in die Schlagzeilen und bis jetzt musste Carsten Spengemann bei der Show jedes Mal ins Swim Off. Man muss aber sagen, beim Geschwindigkeitsschwimmen ist er kaum zu schlagen.

Gestern musste er gemeinsam mit dem sehr beliebten GZSZ-Darsteller Thomas Drechsel ein Synchronspringen absolvieren. Schon allein das Outfit der beiden Teilnehmer sah zum Quietschen aus. In einer Art Kinderschlafanzug standen die zwei ungleichen Darsteller auf dem Brett.

Es war eigentlich schon ein wenig absehbar, dass es nicht ganz synchron werden kann. Thomas Drechsel stand auf dem Drei-Meter-Brett und Carsten Spengemann auf dem Drei-Meter-Turm. Das Brett schwingt, der Turm nicht.

Obwohl es im Training schon sehr gut klappte, hatten Carsten und Thomas oben wohl eine leichte Verständidungsschwierigkeit, was den Absprung betraf. Thomas Drechsel sprang mit einem Rückwärtssalto los, doch Carsten Spengemann stand noch oben auf dem Turm. Er erkannte, dass das wohl kräftig in die Hose ging und machte leider den Fehler, normal hinterher zu springen.

Marco Schreyl gab beiden eine zweite Chance und dieses Mal standen Carsten und Thomas gemeinsam auf dem einen Turm. Thomas Drechsel gelang sein Rückwärtssalto wieder ziemlich gut, doch leider war der Sprung von Carsten nicht ganz so toll.

Dennoch hat es Spaß gemacht und Carsten Spengemann zeigt auch, dass er für jeden Spaß zu haben ist. Die besseren Punkte bekam Thomas Drechsel und wünschte sich sehr, nicht im Swim Off antreten zu müssen. Leider ist ihm das nicht gelungen, denn er musste gemeinsam mit Carsten Spengemann und Jan Kralitschka ins Swim Off.

Wieder war Carsten Spengemann der Schnellste, gefolgt von Jan Kralitschka und Thomas Drechsel, der das Swim Off als letzter abschlagen konnte. Somit ist Carsten Spengemann im Finale am kommenden Freitag.

Alle Infos zu "Pool Champions - Prominente unter Wasser" im Special bei RTL.de