DSDS – Der “neue Pop-Titan” bietet Menowin Fröhlich erneut seine Hilfe an

DSDS – Der “neue Pop-Titan” bietet Menowin Fröhlich erneut seine Hilfe an

Den meisten Castingshow-News-Lesern dürfte der Name des kleinen Hamburger Musikproduzenten Sören Schnabel noch eine ganze Menge sagen. Der selbsternannte neue Pop-Titan arbeitete schon wenig erfolgreich mit verschiedenen Castingshow-Teilnehmern zusammen – dabei waren beispielsweise Kim Debkowski alias Kim Gloss, die in der letztjährigen DSDS-Staffel zusammen mit Menowin Fröhlich antrat. Auch der X-Factor-Teilnehmer 2010 – Mario Loth–  und sogar Menowins jüngerer Bruder Mario Fröhlich versuchten mit Sören Schnabel ihr Glück.

Menowin Fröhlich (c) RTL / Stefan Gregorowius

Im letzten Jahr (wir berichteten ausführlich), hatte Schnabel schon einmal erfolglos dem DSDS-Zweiten 2010 Menowin Fröhlich, seine Hilfe angeboten. In diesem Jahr versucht er es wieder. Am Mittwoch hat Sören Schnabel ein 9 Minuten langes, recht wirres Video auf YouTube eingestellt, in dem er Menowin Fröhlich erneut eine Zusammenarbeit mit ihm anbietet. Unter anderem beschreibt er Menowin als ein unsagbares Talent und das größte Talent, dass Deutschland sucht den Superstar jemals im Fernsehen gezeigt hat. Im weiteren Verlauf des Videos macht er Menowin Fröhlich Vorwürfe, weil dieser seinerzeit die große Chance, die ihm Sören Schnabel bot, nicht ergriffen hat. Zitat:

“Warum hat er sich nicht einmal bei mir gemeldet? War er besoffen? Hat er irgendwie geschlafen in der Zeit? Das muß ich ihn direkt fragen. Menowin – Du bist ein unschlagbares Talent.”

Das ganze Video gibt es hier:

Die Fanmeinungen im letzten Jahr zu Sören Schnabels damaliger Offerte waren sehr unterschiedlich und die Begeisterung hielt sich insgesamt sehr in Grenzen. Hier einige der Statements vom letzten Jahr:

“Ich denke, auch ein Sören Schnabel bringt da nichts mehr zumal ich den Schnabel selbst für einen großen Aufschneider halte.”

“Der nutzt den Namen Menowin lediglich um sich selbst ins Gespräch zu bringen.”

“Wenn Menowin zur Zeit kein bessere Angebot hat, sollte man vielleicht darüber nach denken.”

“Ich hoffe er macht es nicht. Außerdem brauchen wir keinen zweiten Pop-Titan, der eine reicht vollkommen aus.”

“Sören Schnabel ist toll. Danke dass du Menowin so unterstützen willst!! Hammer. Der Song ist auch cool.”

Wie wird Menowin Fröhlich, der zur Zeit noch bis voraussichtlich Dezember seine Haftstrafe in der JVA Darmstadt absitzen muss, auf dieses Angebot reagieren? Was planen Menowin und sein geheimnisvolles Team, dass ja angeblich schon fleissig sein Comeback nach der Haftentlassung vorbereitet? Wird Menowin auch in diesem Jahr auf die Hilfe von Sören Schnabel, der ganz sicher nicht zur ersten Garnitur unter den Produzenten zählt, verzichten können, oder hat er gar schon einen Produzenten?

Ab sofort könnt ihr auch in unserem neuen Forum über das Thema Menowin diskutieren!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de