DSDS – Die erste Tournee-Woche hat Luca Hänni geschafft, aber er muss...

DSDS – Die erste Tournee-Woche hat Luca Hänni geschafft, aber er muss noch was tun!

Er ist der amtierende Gewinner von Deutschland sucht den Superstar und am Montag hat die Tournee von Luca Hänni begonnen. Es ging zwar nichts schief, aber offensichtlich ist er noch nicht ganz zufrieden.

Für die Tournee hat DSDS-Gewinner Luca Hänni viel leisten müssen. Gesangsunterricht, Proben und auch Tanzen wurde eingeübt. Auf der Bühne spielt er auch Klavier, denn Luca Hänni kann nicht nur die Saiten der Gitarre zupfen.

Gegenüber blick.ch erzählte Luca Hänni:

“Ich war mega aufgeregt vor dem ersten Konzert. (…) So richtig schief ging diese Woche noch nichts. Aber ich arbeite noch am Ablauf, damit er perfekt wird.”

Luca Hänni hat auch ein ganz spezielles Ritual, denn er erzählte auch:

“Ich bilde zusammen mit meiner Band und den Tänzern vor jeder Show einen Kreis. Wir halten einige Momente inne und wünschen uns dann ein gutes Konzert mit viel Spass.”

Für Luca ist der Alltag zurzeit ganz schön stressig. Jeden Morgen muss er um 8 Uhr aufstehen und verbringt bald den  halben Tag im Auto. Vor jedem Auftritt gibt es noch den Soundcheck und anschliessende Interviews. Zeit für Heimweh hat der niedliche Schweizer daher nicht und er möchte auch keine Minute missen, denn er meinte:

“Es ist einfach der Hammer, Konzerte zu spielen für die Leute, die nur wegen mir kommen. Es macht alles tierisch Spass und es geht die nächsten Wochen noch so weiter.”