DSDS – Die Zuschauer hatten genug von Daniel Lopes im Dschungelcamp

DSDS – Die Zuschauer hatten genug von Daniel Lopes im Dschungelcamp

Gestern Abend lief wieder Das Dschungelcamp auf RTL – in dem sich in diesem Jahr auffällig viele ehemalige Casting-Show-Teilnehmer tummeln.

Unter ihnen ist – oder besser war – auch Daniel Lopes, der einen regelrechten Casting- und TV-Marathon hinlegt:

Und genau das – Holt mich hier raus! – taten die Zuschauer dann auch: Daniel Lopes wurde vom Fernseh-Publikum als erster der Kandidaten raus gewählt.

Vielleicht lag es daran, wie auch Focus.de berichtet, dass der gebürtige Brasilianer ein wenig zu sehr auf Emotionalität gesetzt hat: erst wollte er scheinbar das Camp verlassen, weil

“Es gibt Gefühle, die mich kontrollieren und ich kann die im Moment noch nicht loswerden.”

– dann überlegte er es sich aber doch noch einmal und kehrte mit den Worten

“Hab’s mir nochmal überlegt, ich zieh durch, Leute.”

zurück. Später legte er vor Jazzy eine Beichte ab und schliesslich weinte er, als Martin Kesici aus freien Stücken die Gruppe verlies.
Das Publikum hat für sich jedenfalls entschieden, dass es keine weiteren Beichten und Gefühlswallungen des Ex-DSDSTeilnehmers mehr sehen möchte.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelESC 2012 – Unser Star für Baku: wer von diesen zehn Kandidaten wird Deutschland vertreten?
Nächster ArtikelThe Voice of Germany – Behnam Moghaddam hat nicht nur eine facettenreiche Stimme