DSDS – Dieter Bohlen ist von der Konkurrenz genervt

DSDS – Dieter Bohlen ist von der Konkurrenz genervt

Harte Zeiten stehen für die Castingshows dieser Welt an. Immer weniger scheinen Interesse an den Talentsuchen zu haben, weswegen die Quoten merklich sinken. Kein Wunder, bei dem Überangebot an Sendungen. Das sieht auch Dieter Bohlen so.

Deutschland sucht den Superstar geht in die zehnte Runde. Damit ist die Show, deren Vorstand Dieter Bohlen ist, eine der längsten im deutschen TV. Nach und nach folgten Star Search, Popstars, GNTM und viele, viele mehr. Kein Wunder, dass langsam aber sicher das Interesse nachlässt, denn selbst mit Änderungen bleibt es eben immer wieder dasselbe. Dieter Bohlen, der ja selbst lang genug im Geschäft ist, hat auch einen Grund gefunden, weswegen selbst seine Quoten immer weiter nachlassen.

„Wenn es 800 Casting-Shows gibt, hat jede einzelne nur noch 0,5% Marktanteil. My Name Is‘ oder ‚X Factor‘ oder sonstwas – das ist schlicht und einfach zu viel. Bitte hört mal alle mit euren Casting-Shows auf, damit ich bei ´Supertalent´ endlich meine 10 Mio Zuschauer habe! Den Gefallen tun die mir nicht“,

so Dieter Bohlen zum Mediendienst „kress„.

Er stänkert aber nicht nur gegen die anderen Sender, er sieht auch, dass RTL Fehler gemacht hat. So haben seiner Meinung nach nicht alle Beteiligten alles gegeben. Dies soll sich aber nun ändern, denn für die neue Staffel soll einiges anders werden. Auch seien alle wohl so an den Erfolg der letzten Jahre gewöhnt gewesen, dass man dachte, dass das so bleiben würde. Das betrifft aber nicht nur DSDS sondern auch Das Supertalent. Wie Ihr sicher wisst, wird da ja Thomas Gottschalk mit in der Jury sitzen.

„Ich glaube schon, dass Thomas ein anderes moralisches Empfinden hat als ich. Und sein kommoder, netter Umgangston ist vielen Älteren bestimmt lieber als dieses Raue, das von mir kommt“,

sagte er weiterhin.

Recht hat er. Wollen wir hoffen, dass es DSDS noch eine Weile gibt und die Konzept-Änderungen die Quoten wieder hochbringt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de