DSDS – Dieter Bohlen trifft jedenfalls die Töne

DSDS – Dieter Bohlen trifft jedenfalls die Töne

DSDS 2014 - Dieter Bohlen - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Dieter Bohlen - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Wie oft haben es die Zuschauer und vor allem die Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar oder bei den Gesangsteilnehmern bei Das Supertalent gehört, wenn Dieter Bohlen etwas zu kritisieren hatte.

Dieter Bohlen verlangt viel Gefühl in der Musik, aber vor allem möchte er, dass die Teilnehmer die Töne treffen und da hat der Pop-Titan ein ganz feines Öhrchen. Oft sind aber auch Kandidaten dabei, die meinen danach zu pöbeln und unterstellen Dieter Bohlen sogar, dass er gar nicht singen kann.

Ja von wegen. Dieter Bohlen fuhr am Sonntagabend in einem Oldtimer beim Europark Rust vor und er war Markenbotschafter für das Modelabel Camp David. Bei immerhin 36 Grad im Schatten mussten die armen Models teils in einer Daunenweste über den Laufsteg laufen und diesen Einsatz fand vor allem auch Dieter Bohlen klasse.

Dieter Bohlen setzte sich zu Beginn der Show Dieter Bohlen selbst ans Klavier und Sang den DSDS-Hit “We Have A Dream” und was soll man sagen? Dieter Bohlen trifft jedenfalls die Töne und auch Joey Kelly war begeistert vom Pop-Titan und meinte gegenüber den Kollegen von Promiflash im Interview:

“Der Mann kann’s einfach – egal, wie man jetzt zu dieser Musik steht. Der ist nicht umsonst so erfolgreich geworden.”

Im Übrigen konnte man den Auftritt in kurzen Sequenzen auf RTL sehen und das hörte sich so richtig gut an.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

 

.

Vorheriger ArtikelDer Bachelor – Christian Tews hatte einen ganz besonderen Hotel-Besuch
Nächster ArtikelDas Supertalent – Guido Maria Kretschmer hätte gerne eine Körper wie Elyas M’Barek