DSDS – Dirk Petry hat zwei Gesichter

DSDS – Dirk Petry hat zwei Gesichter

Dirk Petry gehört zu den Top15 der diesjährigen Staffel von “Deutschland sucht den Superstar”(DSDS). Dies ist ein kleiner Auszug aus seiner Biographie.

 Dirk Petry  (c) RTL / Stefan Gregorowius
Dirk Petry (c) RTL / Stefan Gregorowius

Er ist der Mann mit den zwei Gesichtern – Dr. Jekyll und Mr. Hyde!

Im Alltag ein völlig normaler, junger Mann, verwandelt sich Dirk Petry auf der Bühne zur Rampensau! Sein Markenzeichen: Ein Cowboyhut, ohne den er nicht auf die Bühne geht. Geboren am 17. August 1982 in Lebach (Saarland), wohnt der 27-Jährige heute ein paar Kilometer weiter in Schmelz in einer Wohngemeinschaft.

Dirk studiert Grundschulpädagogik und Sport an der Uni Koblenz und steht kurz vor seinem Examen. Den wichtigsten Platz nimmt in seinem Leben die Musik ein. Seit ihn zu Schulzeiten eine Musiklehrerin das erste Mal auf die Bühne gebracht hat, fühlt er sich dort wie zu Hause. Bei DSDS will er sein Können zeigen und legt dabei besonderen Wert auf die Meinung von Juror Dieter Bohlen! Der fand Dirks Auftritte durchaus gelungen: „Ich finde, dass du ein toller Typ bist, denn du machst das hier auf deine ganz eigene Art und Weise!“

Seine Teilnahme bei DSDS sieht das Unikat als Riesenchance, sich musikalisch zu verwirklichen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Zuschauer mit seinem Auftritt zu begeistern. Dabei bleibt sich der verrückte Entertainer immer treu. Sein Motto: Sei du selbst und hüte dich vor der dunklen Seite der Macht!

Privat ist Dirk mit Freundin Katrin „Käthe” (25) seit viereinhalb Jahren glücklich liiert. In seiner Freizeit trainiert er diverse Sportarten, u.a. als Mittelblocker beim Volleyball-Landesligist TL Hüttendorf, spielt gerne PC- und Brettspiele und beschäftigt sich mit seinen zwei Shetland-Sheepdogs Vasko (12) und Mitch (2 ½). Gemeinsam mit seiner Mutter Wiltrud (47) und den Hunden geht er gelegentlich zum Hundesport „Agility“ und trainiert mit ihnen die verschiedensten Hindernisstrecken. Zur Entspannung wählt er den Weg der Tiefensuggestion, eine spezielle Art der Meditation.

Als Glückbringer besitzt Dirk einen blauen Stein, der gut für Stimme und Hals ist.

Quellenangabe:
Text: (c) RTL/Pressemitteilung