DSDS – Fernanda Brandao erklärt, warum Ailton im Dschungelcamp so schlecht Deutsch...

DSDS – Fernanda Brandao erklärt, warum Ailton im Dschungelcamp so schlecht Deutsch spricht!

Wir alle können uns noch an die bildhübsche Fernanda Brandao erinnern, die letztes Jahr noch in der Jury von Deutschland sucht den Superstar gemeinsam mit Patrick Nuo neben Dieter Bohlen saß.

Nun bekommen wir ja in der aktuellen Staffel vom Dschungelcamp mit, wie schlecht Ailton Deutsch spricht. Es endet ja meist in einem Genuschel und Kauderwelch. Nicht zu vergessen ist, dass Ailton Brasilianer ist.

Aber auch Fernanda Brandao ist in Brasilien geboren und aufgewachsen und hat erst in Deutschland Deutsch sprechen gelernt, allerdings spricht sie mittlerweile ein perfektes Deutsch. Sie ist auch Teil der Werbekampagne von RTL, wo aufgerufen wird, dass ausländische Mitbürger vernünftiges Deutsch lernen sollten.

Sie erzählte gegenüber RTL bezüglich Ailton:

“Für mich ist das total drollig zuzuschauen. Ich kenne Ailton persönlich und als Brasilianerin weiß ich auch ganz genau, welche Schwierigkeiten Brasilianer mit der deutschen Sprache haben, wenn sie beispielsweise auf Portugiesisch denken und versuchen dann so nen deutschen Satzbau zusammenzustellen. Allerdings muss man dafür auch ausreichend Vokabeln haben und fängt es ja eigentlich bei Ailton schon mit den Problemen an.”

Nun darf man allerdings auch nicht vergessen, dass die deutsche Sprache neben Chinesisch zu den schwierigsten Sprachen der Welt gehört. Aber vielleicht hat Ailton gerade wegen seiner etwas kuriosen Sprache so viele Sympathiepunkte von den Zuschauern.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelDSDS – Oha! Kim Debkowski – Kim Gloss – erzählt Rocco, dass sie keinen Freund hat!
Nächster ArtikelGNTM – Fiese Lästerei von Harald Schmidt auf Kosten von Heidi Klum und Seal