DSDS 2014 – Kay One will gar nicht an Frauen naschen

DSDS 2014 – Kay One will gar nicht an Frauen naschen

DSDS 2014 - Jury - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Jury - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Prince Kay One sitzt in der Jury der aktuellen und elften Staffel Deutschland sucht den Superstar und sorgt immer wieder für Furore. Auf der einen Seite sind es seine Sprüche und er ist bekannt dafür, kein Frauenverachter zu sein.

Nun gab es mächtig Zoff zwischen einigen Kandidatinnen auf Kuba und Anita Latifi unterstellte Melody Haase und Elif Batman, dass diese in der Nacht sehr nahe an Kay One heran kamen. Sie ist überzeugt, dass Melody und Elif verhurt sind und etwas in der Nacht mit Prince Kay One hatten.

Doch Rapper Prince Kay One hatte ein Alibi.

“Warum hatten alle was mit mir? Mit der einen war ich im Pool, mit der anderen im Hotel. Gut, dass ich mit den Stylisten als Alibi an der Bar war”,

erzählte er Dieter Bohlen auf seine Nachfrage.

Prince Kay One, der pro Auftritt ungefähr 18.000 Euro verdient, ist aber laut seiner Aussage gar nicht mehr so wild.

“Es ist für mich schwierig eine Frau kennenzulernen. (…) Wahrscheinlich muss ich in Venezuela eine in einem Dorf finden, die aussieht wie Miss World und nur 1,50 Euro pro Woche verdient”,

verriet er gegenüber der BILD am SONNTAG. Er sei sich nicht sicher, ob die Mädchen ihn nur wegen seines Ruhmes wollen. Mittlerweile träumt der Mädchenschwarm nämlich davon, eine klassische Familie zu gründen und besitzt schon ein kleines Haus im Emsland.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de