DSDS – Jetzt bräuchte Lisa Wohlgemuth einen geschickten Tätowierer

DSDS – Jetzt bräuchte Lisa Wohlgemuth einen geschickten Tätowierer

Wie wir Euch heute schon mitteilten, besitzt nun auch die DSDS-Zweitplatzierte Lisa Wohlgemuth ihr erstes Tattoo. Sie entschied sich für den Schriftzug “La Familia“, da ihre Familie italienische Wurzeln hat.

Und mahnten wir nicht noch an, wie wichtig es sei, sich sehr gut zu überlegen, was man sich auf die Haut tätowieren lässt?

Nun hat sie das Tattoo “La Familia” und jetzt gibt es nämlich ein Problem, welches einer unser findigen Leser festgestellt hat. Klar, ist auch so jedem klar, dass “La Familia” “Die Familie” heissen sol. Und wir erwähnten noch, dass dieses Tattoo nun wirklich nicht geheimnisvoll ist, weil selbst ein Nichtitaliener oder eine Person, die der italienischen Sprache nicht mächtig ist, weiß, was es bedeuten soll.

Aber es gibt eben auch Menschen, die die italienische Sprache beherrschen und darunter ist auch eine unserer Leserinnen. Korrekt heißt “Die Familie” auf italienisch übersetzt nämlich “la famiglia“.

Jetzt müsste Lisa Wohlgemuth einen geschickten Tatowierer finden, der ihr noch das g vor das l eintätowiert, was sich schwierig gestalten könnte und….. es wird klein geschrieben.

Besser wird es sein, sie lässt sich gleich ein vernünftiges Tattoo über dieses Werk machen.