DSDS – Joey Heindle wollte schon das Camp verlassen

DSDS – Joey Heindle wollte schon das Camp verlassen

IBES 2013 - Joey Heindle - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2013 - Joey Heindle - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Das Dschungelcamp macht Joey Heindle schwer zu schaffen, denn  auch er hockt nun schon einige Tage für die Sendung “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im australischen Dschungel.

Was viele nicht wussten, der ehemalige DSDS-Teilnehmer ist verdammt schwer verliebt und hatte einfach keine Lust mehr. Er spielte ernsthaft mit dem Gedanken, das Camp zu verlassen. Ein Grund war für ihn, dass er dort nicht richtig aufs Klo gehen kann.

GNTM-Model Fiona Erdmann, der es selbst nicht so sonderlich gut geht, riet ihm:

“Treffe keine Entscheidung, die du vielleicht bereust.”

Nachdem auch Silva ihn aufmunterte, meinte Joey zu Claudelle:

“Ich fühl mich halt einfach ganz mies. Ganz schlimme Bauchschmerzen. Mein Finger tut weh. Und ich fühl mich nicht mehr wohl in meiner Haut, weil ich so dünn bin.”

Nachdem man Joey auch noch überzeugen musste, dass viele vielleicht sogar neidisch sind auf seine schlanke Figur, klärte Joey auf, dass er nur seiner Freundin gefallen wolle.

Eine gute Idee hatte dann Claudelle, deren Playboy-Fotos frisch erschienen sind, meinte:

“Ist es eigentlich nicht unsexy, wenn eine Frau so Grimassen zieht, wie ich immer?”

Joey meinte:

“Was für Grimassen?”

Daraufhin verzogen Claudelle und Silva ihrer Gesichter so extra, dass Joey wieder anfing, zu scherzen. Die Aufheiterung ist den Campern doch noch mal gelungen, denn es wäre wirklich schade, wenn Joey Heindle das Camp verlassen würde.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de