DSDS – Katzeklo, Katzeklo, ja das macht die Nina Richel froh!

DSDS – Katzeklo, Katzeklo, ja das macht die Nina Richel froh!

Die letzten Schlagzeilen, als wir von Nina Richel hörten, war eigentlich das Ende bei DSDS. Nina Richel hatte sich in der DSDS-Villa heftig mit Anna-Carina Woitschack in den Haaren und der Zickenkrieg bei Deutschland sucht den Superstar stand auf einmal im Vordergrund.

Als Nina Richel dann auch noch in den Live-Shows auf der DSDS-Bühne zweimal zusammenbrach, entschied sich der Sender, sie nicht mehr auftreten zu lassen und die Chance für die jetzige Zweitplatzierte und Verlobte von DSDS-Gewinner Pietro LombardiSarah Engels  – war gekommen. Sarah Engels durfte aufgrund des Ausscheidens von Nina Richel wieder auf die Bühne zurück, denn sie war gleich in der ersten Sendung ausgeschieden.

Von Nina Richel hat man seither eigentlich nichts mehr gehört. Doch jetzt sah sie BILD-Leser-Reporterin Nicole Adomeit in Hildesheim  (Niedersachesen) singend vor 150 Fressnapf-Kunden. Nina Richel sang vor einem Regal von Katzenklos. Welches Lied Nina Richel gesungen hat, hat Nicole Adomeit leider nicht gesagt, aber:

“Ihre Stimme ist stark. Sie wirkte auch viel entspannter als zu DSDS-Zeiten. Meine Tochter Kimberly ist Fan – und außerdem brauchten wir Katzenfutter.”

Passend wäre ja gewesen, wenn sie vor den Katzenklos den Helge Schneider-Hit “Katzeklo, Katzeklo” gesungen hätte, aber wohl eher nicht, denn das hätte weder zu Nina Richel selbst noch zu ihrer Stimme gepasst, die ein wenig an Kelly Clarkson erinnert.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de