DSDS – Liebesnest von Beatrice Egli ist eine Kapitalanlage

DSDS – Liebesnest von Beatrice Egli ist eine Kapitalanlage

Kürzlich berichteten wir Euch noch, dass die amtieren DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli gemeinsam mit ihrem Freund eine Villa in Amden mit riesigem Anwesen gekauft hat.

Nun stellte Beatrice Egli klar, dass es sich nicht um eine Villa handelt, sondern um eine Wohnung, die vermietet ist. Es ist auch nicht ihr Liebesnest, sondern eine Kapitalanlage.

Die Immobilie erwarb sie schon in 2011, aber sie wohne immer noch bei ihren Eltern in Pfäffikon. Die Immobilie soll nur als Altersvorsorge dienen. Jetzt fragt man sich allerdings, wann die Schlagerprinzessin denn mit ihrem Lebensgefährten ein gemeinsames Reich aufbaut. Finanziell sollte das auf alle Fälle möglich sein.

Beatrice ist sehr viel unterwegs und da wäre es doch sicherlich schön, wenn man einen gemeinsamen Rückzugspunkt hat.

Musikalische läuft es nach wie vor hervorragend für die blonde Schweizerin, denn sie erhielt in der Jass-Sendung von Moderator Roman Kilchsperger für 20.000 verkaufte “Glücksgefühle”-Alben nun die Platin-Auszeichnung.

Villa hin oder her, um sie zu bewohnen, hätte Beatrice Egli zurzeit so oder so kaum Zeit.