DSDS – Linda Teodosiu ist mit ihrem Leben zufrieden

DSDS – Linda Teodosiu ist mit ihrem Leben zufrieden

Linda  Teodosiu wurde die Musik schon in die Wiege gelegt. Ihr Vater Flavius ist Saxophonist und spielte unter anderem in der Band von “RTL Samstag Nacht”. Ihr Mutter ist Sängerin, die Gene sind also schon immer vorprogrammiert gewesen.

Ihren ersten Auftritt hatte Linda Teodosiu schon im Alter von fünf Jahren im Phantasialand. Bekannt wurde sie aber erst durch ihre Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar im Jahr 2008 und schaffte es bis in das Halbfinale.

Dennoch ging es für die ehemalige DSDS-Teilnehmerin musikalisch weiter, denn nach ihrem Ausscheiden bekam sie ihren ersten Plattenvertrag bei Sony Music und veröffentlichte im Frühjahr 2009 ihre Debüt-SingleLove Sux“. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie ihr Album “Alive“.

Für Linda Teodosiu hat sich die Teilnahme bei DSDS auf jeden Fall gelohnt und Linda war sogar schon einmal die Vorgruppe von Beyoncé. Gegenüber RTL sagte sie:

“Das war ene der tollsten Dinge, die ich je erlebt habe. (..) Dann arbeite ich auch mit Peter Maffay zusammen und bin sehr glücklich mit meinem Leben, wie es jetzt ist.”

Kürzlich konnten wir sie auch bei The Winner is… bestaunen und sie schaffte es bei der Show bis in das Finale mit Onita Boone, gegen die sie leider verlor.