DSDS – Marco Schreyl hat einen Wunsch für 2013

DSDS – Marco Schreyl hat einen Wunsch für 2013

DSDS - Marco Schreyl - Foto: © RTL/Stefan Gregorowius
DSDS - Marco Schreyl - Foto: © RTL/Stefan Gregorowius

Viele meinen, dass das Jahr 2012 für Marco Schreyl nicht gut verlaufen ist. Erst verlor er seinen Job bei Deutschland sucht den Superstar und auch bei Das Supertalent war er nicht mehr dabei. 

Die kommende Staffel DSDS wird von Nazan Eckes und Raùl Richter als Co-Moderator moderiert. Das Supertalent, welches am vergangenen Samstag zu Ende ging, wurde nur noch von Daniel Hartwich moderiert.

Es ist aber nicht so, dass Marco Schreyl nicht mehr für RTL tätig ist. Laut einem Interview mit Quotenmeter.de wird es auch wieder über RTL neue Projekte für Marco Schreyl geben, über die er sich nicht näher äußern wollte.

Quotenmeter.de-Redakteur Manuel Weis fragte Marco Schreyl abschließend, was er sich für das neue Jahr 2013 wünscht und die Antwort war sehr klar.

“Ja. Nicht mehr auf Deutschland sucht den Superstar und Das Supertalent angesprochen zu werden. Das waren zwar zwei sehr prominente Projekte von mir. Aber ich hoffe, dass verstanden wird, dass diese für mich nun vorbei sind. Ich kann dazu auch gar nichts mehr sagen. Ich verstehe nun allerdings Kollegen gut, die immer harsch reagieren, wenn Sie nach ihrer Vergangenheit gefragt werden”,

eine Antwort, die man sehr gut verstehen kann. Wer das komplette Interview lesen möchte, klicke hier.