DSDS – Mark Medlock sprach mit Bruder Paulus

DSDS – Mark Medlock sprach mit Bruder Paulus

Mark Medlock gewann 2007 Deutschland sucht den Superstar und ist der erfolgreichste Gewinner seit Beginn von DSDS.

Mark Medlock ist aber nicht nur der schmusige und leicht durchgeknallte Sänger mit der samtweichen Stimme, denn er kann auch anders. Kürzlich hatte er solch schwerwiegende Ausraster bei einem Event, dass danach sogar seine Facebook-Seite für eine Zeit geschlossen wurde.

Nur war Mark Medlock gestern Morgen bei Talk am Sonntag von Bruder Paulus geladen, der ihn als den erfolgreichsten Sänger, den je eine Castingshow hervorbrachte, vorstellte.

In dem Gespräch erzählte Mark Medlock, dass das Leben als Star alles andere als einfach ist. Tag für Tag immer zielstrebig zu sein und von einem Gig zum anderen zu fahren. Und wenn man dann auch noch eine Person ist, die polarisiert und laut ist, da erlebte er sehr schnell, dass das Leben als Star auch seine Schattenseiten hat. Für ihn sei momentan der Apfel vom Baum gefallen.

Er erklärte auch, dass man in diesem Business nur dann der Beste ist, wenn man auch die entsprechenden Gelder einbringt. Sein Album “My World” wurde laut seiner Aussage von Sony eiskalt gegen die Wand geklatscht, da es keine Promo oder anderes gab. Er sagte, dass ihn jetzt echt alle mal am Arsch lecken können und er froh ist, dass er jetzt seine Managerin hat, und es im Februar weiter geht. Er hat zwischenzeitlich ein Album aufgenommen und freut sich.

Er erklärte, dass ihn die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen nicht befriedigte, weil er nur Musik macht, die sich auch verkauft. Darum geht es Mark Medlock aber nicht, er möchte auch Musik machen, die er liebt.

Mark Medlock ist auch sehr gläubig, aber mit anderen Augen. Während Bruder Paulus an Engel glaubt, glaubt Mark Medlock, das es Geister gibt.  Mark glaubt auch den größten Teil in der Bibel, aber er kann sich nicht vorstellen, dass dort oben jemand sitzt und unten das ganze Elend anschaut.

Mark ist sich bewusst, dass seine Ausraster nicht richtig war und wir von CSN wünschen ihm, dass er glücklich und zufrieden mit der Resonanz auf sein Album ist.