DSDS – Mateo hat mit Culcha Candela eine Pause vereinbart

DSDS – Mateo hat mit Culcha Candela eine Pause vereinbart

Mateo hat bei der letzten Staffel Deutschland sucht den Superstar gezeigt, dass er zu den Menschen gehört, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Auch nicht vor Haupt-Juror Dieter Bohlen.

Die Tatsache, dass der 34-Jährige in der Jury von DSDS saß, sorgte für einige Gerüchte. Angeblich soll er sich mit der Tätigkeit als DSDS-Juror keinen Gefallen getan haben und seine Band Culcha Candela wäre davon nicht begeistert gewesen.

Nun trafen sich die Kollegen von Promiflash mit Mateo zu einem Interview und er erzählte:

“Wir haben eine Pause vereinbart. Nach zehn Jahren Dauer-Durchpowern wollten wir uns ein bisschen erholen voneinander und den Leuten ein bisschen Zeit zum Verschnaufen geben, weil wir sehr präsent und erfolgreich waren. Und dann kam das DSDS-Angebot, aber wir werden definitiv wieder ein Bandalbum machen. Wir haben uns nicht zerstritten oder so, aber vor 2014/15 wird es kein Band-Album geben.”

Jetzt wird sich Mateo erst einmal um ein Solo-Projekt kümmern. Mateo meint auch, dass seine Teilnahme bei DSDS keineswegs der Band geschadet hat.

Vorheriger ArtikelGNTM – Für Heidi Klum ist ein straffer Körper wichtiger, als Size Zero
Nächster ArtikelDSDS – Lisa Wohlgemuth und Dieter Bohlen haben sich getrennt