DSDS – Menderes Bagci an Colitis ulcerosa erkrankt

DSDS – Menderes Bagci an Colitis ulcerosa erkrankt

Menderes Bagci ist schwer krank (menderesbagci/Instagram)
Menderes Bagci ist schwer krank (menderesbagci/Instagram)

Neben “Deutschland sucht den Superstar“-Papa Dieter Bohlen (65) ist der Ex-Kandidat Menderes Bagci nicht nur eine feste Größe der Show, sondern auch bekannter als mancher Sieger.

Zum ersten Mal trat er 2002 vor die Jury – und scheiterte grandios. Und er versuchte es ebenso grandios weiter, bis er 2007 endlich bei der Mottoshow auftrat und es 2011 und 2012 in den Recall, und 2014 in den Re-Recall schaffte.

Doch das schützte ihn nicht vor persönlichen Schicksalsschlägen, denn nun wurde bekannt, dass der DSDS-Star an Colitis ulcerosa erkrankt ist.Dabei handelt es sich um eine unheilbare, chronisch-entzündliche Darmkrankheit, die derzeit rund 170.000 Menschen in Deutschland betrifft. Sie verläuft in Schüben und bringt unter anderem blutigen Durchfall, Schmerzen, kolikartige Bauchschmerzen, Blähungen und andere Beeinträchtigungen mit sich. Leider sind die Behandlungsmöglichkeiten derzeit noch ziemlich rar, sodass nur die Schübe verzögert werden können, manchmal auch eine OP in Betracht kommt.

Es macht einen komplett fertig, wenn der eigene Körper nicht so funktioniert, wie du es gerne hättest“, so der Musiker und Schauspieler gegenüber “klatsch-tratsch.de“.

Das alles hindert ihn dennoch nicht daran, seine Träume zu verfolgen. So hat er sich nicht nur bei DSDS durchgebissen, er ist auch Dschungelkönig geworden und kann sich aktuell über seine erste Kino-Rolle in „Kartoffelsalat 3“ freuen. Der Film ist an 30. Januar 2020 in die deutschen Kinos gekommen.

Menderes Bagci kann sich wirklich als ein Vorbild fühlen! Vielleicht kann seine Geschichte dem einen oder anderen von euch ausreichend Mut machen, genau diesen nicht zu verlieren und das beste aus seinem Leben zu holen.