DSDS – Mike Leon Grosch setzt seine Stimme jetzt als Radio-Moderator ein

DSDS – Mike Leon Grosch setzt seine Stimme jetzt als Radio-Moderator ein

Mike Leon Grosch - (c) Sascha Speidel / WikiPedia.de
Mike Leon Grosch - (c) Sascha Speidel / WikiPedia.de

In der dritten Staffel von Deutschland sucht den Superstar schaffte es Mike Leon Grosch bis ins Finale. Nun gibt es von dem inzwischen 34-jährigen Sänger erneut was auf die Ohren: Ab April arbeitet er als Radio-Moderator bei dem erfolgreichen Privatsender ffn.

Mike Leon Grosch - (c) Sascha Speidel / WikiPedia.de
Mike Leon Grosch - (c) Sascha Speidel / WikiPedia.de

Fast genau vor fünf Jahren stand Mike Leon gemeinsam mit Tobias Regner im DSDS-Finale und musste sich letztlich ganz knapp mit 45,4 % der Anrufe geschlagen geben. Doch die Branche ließ den musikbegeisterten Wuppertaler nicht los. Vor zwei Jahren startete er ein Volontariat bei dem Aachener Radiosender Antenne AC und wird nun künftig das Moderatorenteam des niedersächsischen Senders ffn bereichern.

Sehr froh über den prominenten Zuwachs zeigt sich Programmdirektorin Ina Tenz:

„Mike Leon Grosch ist für uns in erster Linie ein großes Radiotalent. Er begeistert sich für unser Medium, zeigt viel Kreativität und Präsenz und passt somit hervorragend in unser ffn-Team!“

Mike Leon Grosch blickt ebenfalls freudig und erwartungsvoll auf seinen neuen Job. Er möchte ein Radioprogramm mitgestalten, welches schnell und innovativ sei, Spaß mache und die Menschen erreiche. Aber auch seine musikalische Karriere hat Mike Leon offensichtlich noch im Blick: In seinem facebook-Blog können Fans erfahren, dass er seit Januar dieses Jahres an einem neuen, deutschsprachigen Album arbeitet.

Vorheriger ArtikelDSDS 2011 – Die 8 Songs unter dem Motto “Frühlingsgefühle”
Nächster ArtikelDSDS 2011 – Marco Angelini trägt seinen Glücksbringer in der Hose