DSDS – Mike-Leon Grosch verrät seine Meinung über die letzte Staffel

DSDS – Mike-Leon Grosch verrät seine Meinung über die letzte Staffel

Die letzte Staffel Deutschland sucht den Superstar ist jetzt drei Wochen her und unweigerlich denkt man an frühere Staffeln zurück. Mit dabei war auch einst Mike-Leon Grosch, der in der dritten DSDS-Staffel mit dabei war. Er stand mit dem Gewinner Tobias Regner im Finale und wurde leider nur Zweiter.

Der heute 35-Jährige arbeitet aktuell an einem neuen, deutschsprachigen Album. Letztes Jahr noch war er bei ffn nach einem Volontariat als Radiomoderator tätig.

Auch Mike-Leon Grosch hat hier und da bei DSDS reingezappt und ist nicht gerade ein Fan von DSDS-Gewinner Luca Hänni und auch nicht von Daniele Negroni. Gegenüber Promiflash verriet Mike:

“Es war sehr kindergartenmäßig. (…) Ich habe natürlich – wie jeder – mal kurz reingezappt, fand es aber so furchtbar. Mir hat die Band gefehlt, mir haben die wirklichen Talente gefehlt. Ich glaube, die haben auch in der Quote ganz gut verloren. Mir hat es nicht mehr so gut gefallen. (…) Ich fand es früher super, früher habe ich es echt gerne geguckt, aber diese Staffel habe ich nicht so mitverfolgt.”

Tja, da muß man Mike-Leon Grosch leider recht geben. Beim Schauen der Sendung, je mehr Liveshows kamen, desto mehr fiel einem auf, dass dort oben auf der Bühne immer mehr Kinder über blieben.

Es waren einfach zu viele minderjährige Talente dabei. Es wurde nicht mehr nach Gesangsqualität gevotet, sonst hätte es Joey Heindle nicht so weit geschafft und es wären Sänger wie Hamed Anousheh oder Vanessa Krasniqi, Kristof Hering und auch Thomas Pegram wesentlich länger dabei geblieben.

Nächstes Jahr soll es ja Änderungen geben, vor allem soll das Alter auf 18 hochgesetzt werden. Auf der Bewerberseite steht aber immer noch ab 16 Jahren (Anm. der Redakteurin: “Ich finde die Seite nicht mehr wieder.”) Auffällig ist auch, dass RTL DSDS kaum noch bewirbt. Man muss über DSDS Kids auf Umwegen auf den DSDS-Link gehen.

Für den sichtlich gereiften Mike-Leon Grosch wünschen wir, der wirklich ein gutes Talent bei DSDS war, dass er mit seinem neuen Album auf einer neuen Erfolgswelle reiten darf.