DSDS – Nina Richel möchte gern ein wenig abnehmen

DSDS – Nina Richel möchte gern ein wenig abnehmen

Bei Nina Richel ist alles kräftig. Die Stimme, ihr Charisma und… ihre Figur!?

Nina Richel (c) RTL / Stefan Gregorowius
Nina Richel (c) RTL / Stefan Gregorowius

Es wird sicher einigen schon beim allerersten Casting für Deutschland sucht den Superstar in Köln aufgefallen sein: Nina Richel kam daher mit superguter Laune, herzlich, bisschen durchgeknallt und einer nicht zu übersehenden Oberweite. Einfach ein natürliches und quirliges Mädchen, welches man aber irgendwie nicht um die Figur beneidet, aber um die wahnsinnig starke Stimme.

Nina Richel ist im Grunde mit sich selbst zufrieden, hätte aber gerne ein paar Pfunde weniger und sagte zur Bild:

“Ich bin halt so, wie ich bin. Und so mag ich mich. Meine Beine, mein Po – alles toll. Aber am Bauch muss ich sagen, könnte das ein oder andere Speckröllchen weniger sein.”

Toll, dass Nina sich so sieht! Eines ist auf jeden Fall gewiss: Mehr Fans wird sie über das Abnehmen nicht bekommen, denn von Hungerhaken hat man sich auch irgendwo satt gesehen. Und egal, ob dick oder dünn, jede Figur hat seine Fans.

Witzigerweise ist es auch so, wenn es Umfragen bei Männermagazinen gibt, dass meist die etwas propperen Frauen gewinnen. Anschauen mag man sich vielleicht die superschlanken Elfen dieser Welt, haben will sie nur nicht jeder. Und es ist doch wirklich klasse, dass es auch noch junge Frauen gibt, die dem Wahn nicht ganz so verfallen und genau das macht Nina Richel so sympathisch.

Und so will man doch hoffen, dass sie so bleibt, wie sie ist und ein schönes Sprichwort sagt:

“Lieber rund und gesund, als krank und schlank”.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de