DSDS – Pietro jetzt schon mit Starallüren?

DSDS – Pietro jetzt schon mit Starallüren?

Pietro Lombardi (c) Universal Music
Pietro Lombardi (c) Universal Music

Es ist nicht lange her, dass Pietro Lombardi als Außenseiter die diesjährige Staffel von Deutschland sucht den Superstar gewann. Nun scheint Pietro Lombardi seine treuen Fans schnell zu vergessen. Beim Live-Konzert in Oberhausen kam der Star so spät, dass ihn nur noch 500 Hardcore-Fans sehen konnten.

Pietro Lombardi (c) Universal Music
Pietro Lombardi (c) Universal Music

In Oberhausen verführte das Plakat “Pietro Lombardi, Live in Concert” die Fans. Angekündigt war der Auftritt für 21 Uhr, doch erst um 0.30 Uhr gab sich der Superstar die Ehre, für eine halbe Stunde auf der Bühne zu erscheinen. Für seine eigentliche Zielgruppe, seine treuen Fans, kam dieser Auftritt um Stunden zu spät.

Pietro Lombardi hat die DSDS-Staffel 2011 nur mit der Hilfe seiner treuen Fans gewonnen.  Um 0.30 Uhr waren diese Besucher schon lange nicht mehr vor Ort. Und die, welche auf den Superstar warteten, waren hinterher sehr enttäuscht – denn nach einer halben Stunde war Pietro Lombardi wieder verschwunden. Außer dem Siegersong “Call my Name” war an dem Auftritt auch nichts besonderes.

Die Show heißt zwar Deutschland sucht den Superstar, allerdings hat man in den vergangenen Jahren gesehen, wie schnell der kurze Ruhm verblasst. Für den letztjährigen Gewinner, Mehrzad Marashi, war nach einem Monat und einem Song schon wieder alles vorbei. Und stimmlich ist Mehrzad Marashi Pietro Lombardi um Meilen voraus. Noch so ein paar Auftritte wie am Samstag in Oberhausen könnten diesen Verfall des Ruhmes noch wesentlich beschleunigen. Dafür ist er einfach nicht gut genug!