DSDS – Pietro Lombardi verteidigte seine Sarah etwas zu verbal

DSDS – Pietro Lombardi verteidigte seine Sarah etwas zu verbal

Der V.I.P.-Bus - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
Der V.I.P.-Bus - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

2011 wurden sie zum Traumpaar bei Deutschland sucht den Superstar und standen gemeinsam im Finale. Pietro Lombardi gewann die Staffel und seine heutige Frau Sarah wurde Vize-Gewinnerin.

Bis heute sind die beiden Turteltauben verliebt wie beim ersten Tag und machten nun bei der “Der V.I.P.-Bus – Promis auf Pauschalreise” mit. Seit der gestrigen Folge ist das Paar nicht mehr dabei.

Gerade gestern konnte man mal wieder merken, wie sehr Pietro hinter seiner Sarah steht. Sarah kam auf die Linkheit der anderen Kandidaten nicht klar, was man ein wenig verstehen konnte. Schon allein die Tatsache, dass man für eine gelbe Karte sorgte, die angeblich zum Geburtstag sein sollte, war ein Hohn. Pietro hatte an diesem Tag nämlich seinen Geburtstag. Enttäuscht und frustriert lief Sarah weg und setzte sich weinend auf eine Treppe.

Pietro folgte seiner Sarah, die zu ihm meinte:

“Wahrscheinlich wollen die uns rauswählen, weil wir als Einzige nicht den ganzen Tag besoffen sind! Ich hasse das, wenn jemand hintenrum so link ist!”

Auf dieser Pauschlreise gab es für das jüngste Pärchen auch wirklich nicht viel zu lachen. Mit Alkohol haben die beiden ebenfalls nichts an der Mütze, so richtig herrlich unschuldig sind sie noch, was sie auch gerne bleiben dürfen.

“Was sind denn die anderen! Die sind alle Single, die eine beim Bachelor kriegt keinen Mann ab, weil sie hässlich ist wie ein Tier! Aber wir sind glücklich, Schatz!”,

versuchte Pietro Lombardi seine Sarah aufzubauen.

Pietro und Sarah bekamen die rote Karte und sind nun aus der Show, was so schlimm nun auch nicht war. Immerhin konnte das Ehepaar Lombardi so in Ruhe Pietros Geburtstag feiern.