DSDS – Sarah Joelle Jahnel zog freiwillig aus dem BB-Container aus

DSDS – Sarah Joelle Jahnel zog freiwillig aus dem BB-Container aus

Tag7_Sarah_geh8

Und wieder zog ein Kandidat der aktuellen Promi Big Brother-Staffel aus familiären Gründen aus dem Container. Erst war es der einzige Superstar, der je in diesem Haus war, David Hasselhoff.

David Hasselhoff zog aus dem Container, weil sich der Gesundheitszustand seines Vaters zu dessen Nachteil verändert hat. David erklärte noch, dass sein Vater niemanden mehr ausser ihm habe. Verständlich, obgleich gemunkelt wird, dass es vielleicht nicht der alleinige Grund war.

Für David Hasselhoff zog nun die ehemalige Der Bachelor-Kandidatin und Dauer-Quasselstrippe Georgina Fleur in das Haus und schon zog die nächste Person freiwillig aus dem Haus. Dieses Mal ist es die ehemalige DSDS-Teilnehmer und Playboy-Häschen Sarah Joelle Jahnel. Die 24-Jährige erklärte den andere elf Bewohnern:

“Es geht um meine Omi. Mein Freund hat mitgeteilt, dass es schlimmer geworden ist. Mit meiner Mama wurde auch gesprochen und wir haben gemeinsam entschieden, dass ich jetzt meine Koffer packe und nach Hause fahre.”

Im Sprechzimmer meinte Sarah Joelle:

“Ich bin so dankbar, dass ich so eine tolle Familie habe. Es gibt nichts Wichtigeres auf der Welt als die Familie. Mich hätte hier niemand aus dem Haus gekriegt – niemals – bis auf meine Familie. Und die braucht mich jetzt. Ich werde hier alle vermissen – sogar Natalia und Manuel. Er und seine Ansichten vom Leben sind wirklich süß. Ich habe ganz tolle Menschen hier kennengelernt. Vor allem Jenny: Sie war hier meine beste Freundin und Mama zugleich.”

Das kann man wirklich bestätigen, denn Jenny Elvers-Elbertzhagen und Sarah Joelle Jahnel hingen ständig mit den Köpfen zusammen.