DSDS – Vielleicht wird aus Kristof Hering ja doch noch ein Delfin

DSDS – Vielleicht wird aus Kristof Hering ja doch noch ein Delfin

Bei der vergangenen Staffel Deutschland sucht den Superstar war wieder ein Kandidat dabei, der sich dem Schlager zugezogen fühlte. Es war Kristof Hering, der eine sehr markante und kräftige Stimme hat. Bedingt durch seinen Nachnamen Hering nannte man ihn den “Schlager-Hering“.

Dass er es mit Schlager versuchte, lag an seiner Oma, für die er sich dafür entschied, bei DSDS Schlager zu singen. Immerhin wählten ihn seine Fans auf den sechsten Platz und das war genug Ansporn für Kristof Hering, sein Studium für Rock & Pop aufzugeben,  und sich weiterhin dem Schlager zu widmen und daran zu arbeiten.

Jetzt nahm er gemeinsam mit Produzent Oliver Deville in Köln sein erstes Album auf und seine neue SingleTränen des Glücks“.

Kristof Hering und Oliver Deville verraten den X-Scouts vom Kölner Express:

“Guten Schlager! Ein bisschen Party und auch ruhigere Töne. Man muss den Schlager mischen”.

Kristof Hering möchte definitiv Musik machen, mit der er sich auch identifizieren kann. Bald wird Kristof Hering auch beim “Bierkönig” auf Mallorca auftreten. Wir von Castingshow-News.de wünschen Kristof Hering ganz viel Erfolg und vielleicht wird aus ihm doch noch ein großer Fisch wie ein Delfin.