DSDS – Wenn es um Daniele Negroni geht, kriegen die Fans offenbar...

DSDS – Wenn es um Daniele Negroni geht, kriegen die Fans offenbar alles raus

Die Begeisterung von Daniele Negronis Mutter hält sich zurzeit schwer in Grenzen. So ist das, wenn der eigene Sprössling auf einmal Superstar ist. Er hat die vergangene Staffel Deutschland sucht den Superstar zwar nicht gewonnen, dennoch läuft es beruflich für den DSDS-Vize beruflich hervorragend.

Sein Album “Crazy” verharrt beständig auf dem dritten Platz der Album-Charts. Daniele Negroni hatte kürzlich auf FB mitgeteilt, dass er wohl nach Neu-Ulm zieht. Gelandet ist er in einem kleinen 2000-Seelen-Dorf, dem Örtchen Leibi. Einige Fans haben das ganz schnell herausbekommen und sogar in welchem Haus er wohnt. Beharrlich belagern die Fans das Haus und warten darauf, Daniele Negroni zu Gesicht zu bekommen.

Auf einmal sahen sie die Mutter von Daniele in einem schwarzen Mercedes und fragten sie, ob Daniele daheim sei. Frau Negroni ist darüber wohl nicht so begeistert und meinte mit einem bösen Blick:

“Er ist die ganze Woche nicht da.  Belagert unser Haus nicht. Das hat für Ärger mit den Nachbarn gesorgt.”

Das ist leider die Schattenseite des Ruhms, dass man nicht mehr unerkannt durch die Straßen kommt.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de