ESC 2011 – Imagewert von Düsseldorf um Milliarden von Euro gestiegen!

ESC 2011 – Imagewert von Düsseldorf um Milliarden von Euro gestiegen!

Lena Meyer-Landrut (c) NDR/Willi Weber
Lena Meyer-Landrut (c) NDR/Willi Weber

Im vergangenen Monat wurde in Düsseldorf der Eurovision Song Contest 2011 ausgetragen. 38.000 Zuschauer waren dabei, in der Stadt gab es keine freien Zimmer mehr. Über mehrere Tage zog sich das Großereignis hin und wurde von weiteren Events umrahmt. Die Stadt Düsseldorf zog jetzt Bilanz: Der ESC brachte eine enorme Wertsteigerung des Images der Stadt.

Lena Meyer-Landrut (c) NDR/Willi Weber
Lena Meyer-Landrut (c) NDR/Willi Weber

Ja, wenn Lena Meyer-Landrut den Eurovision Song Contest 2010 nicht gewonnen hätte, da würde Düsseldorf weiterhin in der Mittelmäßigkeit versinken. Noch kurz vor der Austragung des ESC-Finales 2011 verhämte Spiegel-Online das Ereignis als “Dorf-Disco” und meinte: “unwichtige Musik trifft durchschnittliche Umgebung”.

Nun konterte Düsseldorf mit den Ergebnissen des ESC für die Stadt. Eva-Maria Illigen-Günther, Geschäftsführerin der Düsseldorf Marketing Tourismus, war mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Gigantisch sei die Wahrnehmung der Stadt in der ganzen Welt gewesen. Das Image der Stadt sei um Milliarden von Euro im Wert gestiegen.

Die Marketing-Chefs der Großsponsoren des ESC, von Schwarzkopf bis Metro, freuten sich ebenso über das Mega-Event, meinten aber, die Stadt bräuchte mehr solcher Ereignisse. Nach eigenen Erfahrungen habe kurz nachher in Italien beim Stichwort Düsseldorf niemand an den ESC gedacht. Düsseldorf müsse sich ihrer Meinung nach mehr emanzipieren, weniger Städten wie Berlin oder Hamburg nacheifern oder versuchen, mit den Kölnern zu konkurrieren, mehr eigene Wege gehen.

“Warum also nicht einen Sommer-Karneval kreieren?”

fragt sich der Lufthansa-Manager Dirk Schwarze.

Doch die ESC-Veranstalter sind stolz auf ihre Leistung und besonders die tolle Teamarbeit aller. Und es war ein Highlight, welches den Düsseldorfern ruhig ein bisschen Gelassenheit verschaffen sollte. Selbst Spiegel-Online wurde durch den diesjährigen Eurovision Song Contest eines Besseren belehrt. Bereits am 15.05.2011 hieß es dort über den ESC selbst und die Stadt Düsseldorf:

“Muff vertrieben, Mission erfüllt!”