ESC 2012 – Die detallierten Abstimmungsergebnisse zeigen die wahren Sieger

ESC 2012 – Die detallierten Abstimmungsergebnisse zeigen die wahren Sieger

Am 26. Mai 2012 wurde in Aserbaidschans Hauptstadt Baku die Schwedin Loreen mit ihrem Song ‘Euphoria’ zur Siegerin des Eurovision Song Contest 2012 gekürt.

Und seit einigen Jahren sehen die Regeln des ESC ja vor, dass die Punkte aus den teilnehmenden Ländern zur Hälfte durch ein Telefon-Voting, und zur Hälfte durch eine Jury-Abstimmung ermittelt werden müssen.
So entscheidet nicht alleine der Geschmack der TV-Zuschauer, es kommt auch das Urteil einer Fachjury hinzu.

Doch wie hätte das Ergebnis des ESC 2012 ausgesehen, wenn es nur ein Jury- oder ein Telefon-Voting gäbe?
Der Stern veröffentlichte nun eine Liste mit den, nach Telefon- und Jury-Voting gesplitteten Ergebnissen und als Erstes fällt auf: Loreen wurde sowohl von den Zuschauern als auch den Jurys der einzelnen Länder zur Siegerin gewählt – ein klarer Sieg also für die tolle Sängerin!

Doch schon beim tatsächlichen zweiten Platz – den russischen Omas von Buranowskije Babuschki – sieht das ganz anders aus: Sie konnten sich den zweiten Platz alleine durch die Gunst der Zuschauer sichern, denn die Fach-Jurys aus den Ländern hätten sie nur auf Platz 11 des Wettbewerbs gewählt.

Auch beim türkischen TeilnehmerCan Bonomo – liegen Jury-Ergebnis und Telefon-Voting weit auseinander: Der siebte Platz ergab sich durch einen vierten Platz in der Telefonabstimmung und Platz 22 (!) aus dem Jury-Urteil.

Unser Star für BakuRoman Lob – war im Übrigen bei Publikum und Jurys in etwa gleich beliebt: Sein achter Platz entstand durch Platz sechs im Publikums-Urteil und Platz zehn in der Jury-Wertung.

Die vollständige Tabelle sieht wie folgt aus:

Gesamtergebnis (G)/Telefonabstimmung (T)/Jurywertung (J)

G-Platz G-Punkte T-Platz T-Punkte J-Platz J-Punkte
Schweden 1 372 1 343 1 296
Russland 2 259 2 332 11 94
Serbien 3 214 3 211 2 173
Aserbaidschan 4 150 5 151 8 118
Albanien 5 146 8 106 3 157
Estland 6 120 12 78 6 152
Türkei 7 112 4 176 22 50
Deutschland 8 110 6 125 10 98
Italien 9 101 17 56 4 157
Spanien 10 97 18 45 5 154
Moldawien 11 81 13 75 9 104
Rumänien 12 71 7 117 20 53
Mazedonien 13 71 11 79 17 69
Litauen 14 70 14 68 14 82
Ukraine 15 65 20 37 7 125
Zypern 16 65 15 63 12 85
Griechenland 17 64 9 89 18 60
Bosnien-Herzegovina 18 55 16 57 15 71
Irland 19 46 10 89 25 14
Island 20 46 19 39 19 53
Malta 21 41 25 10 16 70
Frankreich 22 21 26 0 13 85
Dänemark 23 21 23 18 21 51
Ungarn 24 19 22 20 23 30
Großbritanien 25 12 21 36 26 11
Norwegen 26 7 24 16 24 24

Quelle: stern.de