ESC 2012 – Die detallierten Abstimmungsergebnisse zeigen die wahren Sieger

ESC 2012 – Die detallierten Abstimmungsergebnisse zeigen die wahren Sieger

Am 26. Mai 2012 wurde in Aserbaidschans Hauptstadt Baku die Schwedin Loreen mit ihrem Song ‘Euphoria’ zur Siegerin des Eurovision Song Contest 2012 gekürt.

Und seit einigen Jahren sehen die Regeln des ESC ja vor, dass die Punkte aus den teilnehmenden Ländern zur Hälfte durch ein Telefon-Voting, und zur Hälfte durch eine Jury-Abstimmung ermittelt werden müssen.
So entscheidet nicht alleine der Geschmack der TV-Zuschauer, es kommt auch das Urteil einer Fachjury hinzu.

Doch wie hätte das Ergebnis des ESC 2012 ausgesehen, wenn es nur ein Jury- oder ein Telefon-Voting gäbe?
Der Stern veröffentlichte nun eine Liste mit den, nach Telefon- und Jury-Voting gesplitteten Ergebnissen und als Erstes fällt auf: Loreen wurde sowohl von den Zuschauern als auch den Jurys der einzelnen Länder zur Siegerin gewählt – ein klarer Sieg also für die tolle Sängerin!

Doch schon beim tatsächlichen zweiten Platz – den russischen Omas von Buranowskije Babuschki – sieht das ganz anders aus: Sie konnten sich den zweiten Platz alleine durch die Gunst der Zuschauer sichern, denn die Fach-Jurys aus den Ländern hätten sie nur auf Platz 11 des Wettbewerbs gewählt.

Auch beim türkischen TeilnehmerCan Bonomo – liegen Jury-Ergebnis und Telefon-Voting weit auseinander: Der siebte Platz ergab sich durch einen vierten Platz in der Telefonabstimmung und Platz 22 (!) aus dem Jury-Urteil.

Unser Star für BakuRoman Lob – war im Übrigen bei Publikum und Jurys in etwa gleich beliebt: Sein achter Platz entstand durch Platz sechs im Publikums-Urteil und Platz zehn in der Jury-Wertung.

Die vollständige Tabelle sieht wie folgt aus:

Gesamtergebnis (G)/Telefonabstimmung (T)/Jurywertung (J)

G-PlatzG-PunkteT-PlatzT-PunkteJ-PlatzJ-Punkte
Schweden137213431296
Russland225923321194
Serbien321432112173
Aserbaidschan415051518118
Albanien514681063157
Estland612012786152
Türkei711241762250
Deutschland811061251098
Italien910117564157
Spanien109718455154
Moldawien118113759104
Rumänien127171172053
Mazedonien137111791769
Litauen147014681482
Ukraine156520377125
Zypern166515631285
Griechenland17649891860
Bosnien-Herzegovina185516571571
Irland194610892514
Island204619391953
Malta214125101670
Frankreich22212601385
Dänemark232123182151
Ungarn241922202330
Großbritanien251221362611
Norwegen26724162424

Quelle: stern.de