ESC 2012 – Roman Lob: “ESC war eine tolle Erfahrung!”

ESC 2012 – Roman Lob: “ESC war eine tolle Erfahrung!”

Roman Lob ist, auch wenn er den ESC nicht gewonnen hat, der strahlende Sieger – zumindest in unseren Herzen. Auch für ihn selbst war die Veranstaltung etwas ganz Besonderes. Seiner Meinung nach muss man mal dabei gewesen sein.

Jetzt, wo der Eurovision Song Contest vorbei ist, kann Roman Lob wieder ein bisschen mehr entspannen. Die letzten Wochen waren nicht ganz leicht, denn er musste sich schließlich auf seinen Auftritt vorbereiten. Wir hatten ja gehofft, dass er alle so vom Hocker reißt, dass er den Sieg für Deutschland holt. Das hat aber nicht geklappt, böse ist im keiner deswegen.

Er hat uns im Vergleich zum letzten Jahr zwei bessere Plätze geschenkt und für sich selbst auch eine Menge aus dem Wettbewerb gezogen.

“Es war ‘ne krasse Zeit, also ehrlich. Ich kann jedem raten, der noch nie beim Eurovision war, einfach mal hinzufahren – egal, wo er ist. ESC ist einfach geil, es war ne gute Erfahrung..”,

so Roman im Videoblog von “eurovision.de“.

Auch, wenn er nicht gewonnen hat, so sollte er das gesteigerte Interesse an seiner Person nutzen. Immerhin haben ihn jetzt auch die Menschen kennengelernt, die nicht in Deutschland wohnen. Wenn er es richtig anstellt, dann kann er noch viel tollere Dinge erleben als den ESC. Zu wünschen wäre es ihm.