ESC 2012 – Wer könnten unsere Gegner werden?

ESC 2012 – Wer könnten unsere Gegner werden?

Aus Aserbaidschans Hauptstadt Baku gibt es Neuigkeiten: der Eurovision Song Contest 2012 wird in der Crystal Hall in Baku stattfinden und welche Länder in den Halbfinals gegeneinander antreten wurde nun bekanntgegeben.

Während in Deutschland mit Unser Star für Baku noch die Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest läuft, ist in einigen wenigen Ländern schon bekannt, wer sein Land vertreten wird.
Die Shows zu Unser Star für Baku laufen zur Zeit noch auf Pro7 und ab 09. Februar auch auf ARD. Erst am 16. Februar werden wir und die Jury ab 20.15 in der ARD sehen, wer Deutschland dann tatsächlich beim grossen ESC-Finale in Baku vertreten wird.

Doch nur der Vorjahres-Sieger und Ausrichter (hier logischerweise Aserbaidschan), sowie die fünf Haupt-Geldgeber – die ‘Big Five’ – stehen automatisch am 26. Mai 2012 ab 21.00 Uhr in der Crystal Hall in Baku im Finale des ESC 2012:

  • Aserbaidschan
  • Frankreich – Anggun mit ‘Echo (You And I)’
  • Deutschland
  • Italien
  • Spanien – Pastora Soler
  • England

(hier bei fällt mir gerade auf, dass zwei der größten EU-Wirtschafts-Sorgenkinder dabei sind…?!)

Im ersten Halbfinale am 22. Mai 2012 werden antreten:

  • In Runde eins:
    • Montenegro – Rambo Amadeus mit ‘Euro-Neuro’
    • Island
    • Rumänien
    • Albanien – Rona Nishliu mit ‘Suus’
    • Belgien – Iris
    • Schweiz – Sinplus mit ‘Unbreakable’
    • Finnland
    • Griechenland
    • Lettland
  • In der zweiten Runde:
    • Moldau
    • Zypern – Ivi Adamou mit ‘La La Love’
    • Österreich
    • Dänemark – Soluna Samay mit ‘Should’ve Known Better’
    • Russland
    • San Marino
    • Israel
    • Irland
    • Ungarn

Im zweiten Halbfinale am 24. Mai 2012 treten an:

  • In Runde Eins:
    • Serbien – Zeljko Joksimovic
    • Niederlande
    • Portugal
    • Mazedonien – Kaliopi mit ‘Black and White’
    • Weißrussland
    • Malta
    • Ukraine
    • Armenien
    • Bulgarien
  • In Runde Zwei:
    • Schweden
    • Georgien
    • Slowenien
    • Estland
    • Türkei – Can Bonomo
    • Slowakei
    • Kroatien – Nina Badric
    • Norwegen
    • Litauen
    • Bosnien-Herzegowina – Maya Sar

Wir dürfen gespannt sein, welche 19 Länder es hieraus bis in das Finale am 26. Mai 2012 des Eurovision Song Contest 2012 schaffen und werden unsere Leser auf dem Laufenden halten.