ESC 2013 – Alena Lanskaja vertritt Weißrussland mit “Solayoh”

ESC 2013 – Alena Lanskaja vertritt Weißrussland mit “Solayoh”

Alena Lanskaja - Foto: (c) ARD
Alena Lanskaja - Foto: (c) ARD

Schon im vergangenen Jahr hätte die 27-jährige Alena Lanskaja beim Eurovision Song Contest in Baku dabei sein können, denn den Vorentscheid “Eurofest” gewann die Weißrussin in ihrer Heimat. Angeblich aber gab es Voting-Manipulationen und daher wurde sie später disqualifiziert. An ihrer Stelle trat Litesound für Weißrussland an.

Doch dieses Jahr ist Alena Lanskaja dabei und wandelt ein wenig auf den Spuren von Ruslana, der ukrainischen ESC-Gewinnerin von 2004.

Alena hat in ihrer Heimat schon einige Musikpreise gewonnen und kommt aus der Stadt Mahiljou im Osten von Weißrussland. 2005 startete sie beim “Slavianski Bazaar“-Festival in Vitebsk ihre Karriere als Sängern. 2008 erschien ihr erstes Musikvideo und sie nahm zum ersten Mal beim internationalen Musikfestival in Bulgarien teil. Ihr Debüt-Album “Mazes Of Love” erschien zwei Jahre später.

Der neue Song “Solayoh” wurde im Februar in London in den Abbey Road Studios aufgenommen. Schon vor Veröffentlichung gab es den neuen Song schon auf  iTunes und YouTube.