ESC 2013 – Aliona Moon vertritt Moldau mit “A Million”

ESC 2013 – Aliona Moon vertritt Moldau mit “A Million”

Die überaus attraktive Aliona Moon wird als zwölfte Teilnehmerin am 14. Mai 2013 beim ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest in Malmö auftreten.

Sie wird den Song “A Million” vortragen und bei ihrem Vorentscheid, umspielte sie ihre Bühneshow mit Science Fiction-Elementen. Alles und auch der Schmuck und die Frisur passen zu ihrem Künstlernamen Moon.

Aliona Moon wurde 1989 in Munteanu geboren und kommt direkt aus Chisinau, der Hauptstadt Moldaus. Schon als kleines Mädchen sang sie mit ihrer Mutter traditionelle Volkslieder.

Im vergangenen Jahr stand sie für Pasha Parfeny als Backgroundsängerin auf der ESC-Bühne in Baku. Und dieses Jahr hat es die bildschöne Sängerin geschafft, selbst ihr Land mit “A Million” zu vertreten.

Nachdem sie bei der Castingshow “Fabrica de Starui 2” den dritten Platz belegte, gründete sie mit zwei anderen Kandidaten die Band Thumbs Up. 2011 löste sich die Band nach nur zwei Jahren auf und Aliona ging ihren Weg als Solokünstlerin.

Im vergangenen Jahr stand sie noch für Pasha Parfeny als Backgroundsängerin auf der Bühne, der ihr für dieses Jahr den Song “A Million” schrieb.

Bei dem Song handelt es sich um eine schwierige Liebesgeschichten und Millionen Tränen. Warten wir ab, ob sie am Ende des Eurovision Song Contest Tränen der Trauer oder der Freude lässt.