ESC 2013 – Das Bühnen-Outfit von Natalie Horler steht fest

ESC 2013 – Das Bühnen-Outfit von Natalie Horler steht fest

ESC 2013 - First Rehearsal - Cascada (c) Foto: Dennis Stachel EBU
ESC 2013 - First Rehearsal - Cascada (c) Foto: Dennis Stachel EBU

Morgen erwartet uns das zweite Halbfinale des Eurovision Song Contest 2013 und wir werden erfahren, welche weiteren zehn Kandidaten dann am Samstag im großen Finale des ESC 2013 stehen werden.

Wir Deutschen haben ja neben England, Spanien, Italien, Frankreich und dem Vorjahressieger Schweden den großen Vorteil, dass unser Teilnehmer schon sicher im Finale steht. In diesem Jahr wird Cascada mit Natalie Horler, die wir letztes Jahr neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury von Deutschland sucht den Superstar sehen konnten, als Frontfrau mit dem Lied ‘Glorius’ ins Rennen gehen.

Heute früh postete Cascada auf ihrer offiziellen Facebook-Seite folgendes:

“off to our second rehearsal…i’m really nervous as my voice isn’t in great shape right now, but will do my best. can’t wait to get up on that stage again!! kisses from malmö,my darlings! love nat xxx”

Natalie scheint also trotz ihrer großen Bühnenerfahrung ein wenig nervös zu sein, angesichts der Tatsache, dass sie am Samstag mit ihrem Song Deutschland vor einem europäischen Millionenpublikum vertreten wird.

Ihr Outfit, das sie in der bereits bei der ersten Probe trug, ist jedenfalls nicht ohne: ein auf den Körper geschnittenes hautfarbenes Minikleid mit einer Art Schleppe.

Wir werden Cascada und Natalie Horler diesen Samstag jedenfalls die Daumen drücken, wenn es um 21 Uhr in Malmö mit dem Finale des Eurovision Song Contest 2013 losgeht und die ARD live überträgt.