ESC 2013 – Fans können Samstag elf Stunden Livestream schauen

ESC 2013 – Fans können Samstag elf Stunden Livestream schauen

Logo ESC 2013 Eurovision Song Contest Malmö (c) EBU
Logo ESC 2013 Eurovision Song Contest Malmö (c) EBU

Da soll noch einer sagen, der Eurovision Song Contest wäre ein veralteter und verstaubter Wettbewerb… Nicht nur, dass die Fans mittlerweile per ESC-App abstimmen können, auch im Livestream können sie alles verfolgen.

Auf eurovision.de konnten wir – wie in den vergangenen Jahren – die beiden Halbfinals im Livestream verfolgen. Doch am Samsatg, 18. Mai 2013 – dem Tag des großen Finales, erwarten die Fans elf Stunden (!) Livestream.

Los geht es um 13.45 Uhr mit der Wiederholung des ersten Halbfinales, um 15.45 Uhr folgt direkt das zweite Halbfinale.
Um 17.45 Uhr wird der ESC 2010 – mit Lenas Sieg in Oslo gezeigt.
Von 19.00 bis 20.15 Uhr gibt es die Top 20 ESC-Hits der letzten Jahre von Thomas Mohr, bevor es dann um 20.15 Uhr mit dem “Countdown für Malmö” und Barbara Schöneberger endlich Richtung Finale geht.
Das startet dann um 21 Uhr und von 24.00 bis 1.00 Uhr gibt es dann die Übertragung der Grand-Prix-Party – ebenfalls mit Barbara Schöneberger.

Den Fans des Eurovision Song Contest wird also einiges geboten, um eine richtige ESC-Party feiern zu können. Wir drücken Cascada für morgen Abend natürlich die Daumen und hoffen auf eine gute Platzierung.

Vorheriger ArtikelThe Voice (US) – Shakira doch wieder dabei?
Nächster ArtikelESC 2013 – Peter Urban: Die deutsche Stimme des Eurovision Song Contest