ESC 2013 – Keine Po’s in Schweden

ESC 2013 – Keine Po’s in Schweden

Nein, nein – hier geht es nicht darum, dass es beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö, Schweden vielleicht keine Hintern zu sehen geben könnte.

Vielmehr ist hier gemeint, dass beide europäischen Länder, deren Name mit ‘Po’ beginnt, im nächsten Jahr nicht beim Eurovision Song Contest dabei sein werden:

Sowohl Polen als auch Portugal haben ihre Teilnahme für 2013 in Malmö abgesagt.

Polen war schon in diesem Jahr in Baku nicht mit dabei, da das finanzielle Engagement des Landes ganz auf die Fußball-EM im eigenen Land gerichtet wurde. Und die EM ist auch der Grund für die Absage für 2013: finanzielle Engpässe aufgrund der Kosten für die Liveübertragungen.

Und auch in Portugal sind vor allem die Finanzen der Grund:
Der Sender RTP sieht sich finanziell nicht in der Lage, den Vorentscheid auszurichten und den Auftritt in Schweden zu stemmen.

Beide Länder waren in den vergangenen Jahren allerdings auch nicht besonders erfolgreich mit ihren Teilnahmen beim ESC und das zieht schwindendes Publikumsinteresse nach sich. Folge davon wiederum sind sinkende Einnahmen der Sender, weniger qualifizierte Songs, die eingereicht werden und schließlich folgen eben von vorneherein Absagen zur Teilnahme.

Hoffen wir, dass das Interesse des restlichen europäischen Publikums nicht auch noch sinkt und diese grandiose Veranstaltung auch weiterhin stattfindet.

Die Tickets für das Finale am 18. Mai 2013 in der Malmö Arena waren jedenfalls innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.