ESC 2013 – Wer tritt heute Abend im zweiten Halbfinale an?

ESC 2013 – Wer tritt heute Abend im zweiten Halbfinale an?

ESC 2013 San Marino - Valentina Monetta (c) Foto Augusto Betiula
ESC 2013 San Marino - Valentina Monetta (c) Foto Augusto Betiula

Am Dienstag zogen zehn Teilnehmer in das Finale des ESC 2013 – heute Abend kämpfen die nächsten siebzehn Teilnehmer um den Einzug ins Finale.

Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest 2013 hat für einige Überraschungen gesorgt, da ist es jetzt umso spannender welche zehn Teilnehmer heute Abend wohl weiterkommen werden und dann am Samstag gegen Cascada um den Sieg beim ESC 2013 antreten werden.

Da unsere Daumen heute Abend ja nicht mit Cascada beschäftigt sind, werden wir diese wohl für Valentina Monetta aus San Marino drücken – schließlich ist der Komponist ihres Songs ‘Crisalde‘ unser deutscher Erfolgskomponist und -produzent Ralph Siegel!

Hier die heutigen Teilnehmer in der offiziellen Startreihenfolge:

  1. PeR mit ‘Here We Go‘ für Lettland
  2. Valentina Monetta mit ‘Crisalde‘ für San Marino
  3. Esma & Lozano mit ‘Pred Da Se Razdeni‘ für Mazedonien (FYR)
  4. Farid Mammadov mit ‘Hold Me‘ für Aserbaidschan
  5. Krista Siegfrids mit ‘Marry Me‘ für Finnland
  6. Gianluca mit ‘Tomorrow‘ für Malta
  7. Elitsa & Stoyan oder vollständig: Elitsa Todorova & Stoyan Yankulov mit ‘Samo Shampioni (Only Champions)‘ für Bulgarien
  8. Eythor Ingi mit ‘Ég Á Líf‘ für Island
  9. Koza Mostra feat. Agathon Iakovidis mit ‘Alcohol Is Free‘ für Griechenland
  10. Moran Mazor mit ‘Rak Bishvilo‘ für Israel
  11. Dorians mit ‘Lonely Planet‘ für Armenien
  12. ByeAlex mit ‘Kedvesem (Zoohacker Remix)‘ für Ungarn
  13. Margaret Berger mit ‘I Feed You My Love‘ für Norwegen
  14. Adrian Lulgjuraj und Bledar Sejko mit ‘Identited‘ für Albanien
  15. Sophie und Nodi oder richtig: Sophie Gelovani & Nodi Tatishvili  mit ‘Waterfall‘ für Georgien
  16. Takasa mit ‘You And Me‘ für die Schweiz
  17. Cezar mit ‘It’s My Life‘ für Rumänien

Das zweite Halbfinale am heutigen Abend wird ab 21 Uhr live auf Phönix und im Livestream auf eurovision.de übertragen.
Ab 23.55 Uhr wiederholt der NDR die Show.