ESC 2020 – Austragungsort steht fest!

ESC 2020 – Austragungsort steht fest!

65. Eurovision Song Contest (Wikipedia)
65. Eurovision Song Contest (Wikipedia)

Freut ihr euch auch schon auf den Eurovision Song Contest 2020? Ein bisschen ist es ja leider noch hin, aber nach und nach gibt es die ersten Informationen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Kürzlich wurde der Austragungsort bekannt gegeben, nachdem einige Städte im Gespräch wie beispielsweise Maastricht in den Niederlanden waren. Das ist jetzt allerdings vom Tisch und es steht fest, wo der internationale Musikwettbewerb stattfinden wird.

Und zwar fiel die Wahl auf das wunderschöne Rotterdam, wie der niederländische Rundfunk NPO bekannt gab.

Rotterdam hatte es wahrlich nicht leicht, denn auch acht andere Städte standen in der engeren Auswahl. Durch das eingereichte Bidbook konnte sich die Stadt allerdings durchsetzen und sich als “internationalste Stadt der Niederlande” beweisen. Um die Fans, die den ESC verfolgen und sogar extra anreisen, etwas zu bieten, soll es zahlreiche kostenlose Nebenveranstaltungen geben, der LED-Screen (BTW der größte Europas) am Rotterdamer Hauptbahnhof und die Fassade des größten Gebäudes des Landes “De Rotterdam”, könnten als Filmleinwand genutzt werden und noch einiges mehr.

Der aktuelle ESC-Sieger Duncan Laurence, geboren in Spijkenisse und aufgewachsen in Hellevoetsluis sagte laut eurovision.de in dem Bidbook: “Ich bin für die Stadt, aus deren Nähe ich komme und das ist Rotterdam.

Wer Rotterdam nicht kennt: Es handelt sich dabei um eine recht kleine Stadt mit ca. 650.000 Einwohnern, auch wenn es damit die zweitgrößte Stadt der Niederlande ist. Während des ESC 2020 werden zwischen 30.000 und 50.000 Menschen erwartet, weswegen auch die Wahl auf die Stadt fiel, weil Rotterdam über das “Rotterdam Ahoy” hat, eine große Musikhalle, die rund 16.426 Zuschauer fassen kann.