ESC – Conchita Wurst wünscht sich Wien als Austragungsort

ESC – Conchita Wurst wünscht sich Wien als Austragungsort

Die bärtige Drag-Queen Tom Neuwirth alias Conchita Wurst hat das Unglaubliche wahr gemacht und den jüngst vergangenen Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen gewonnen.

Damit geht die Austragung des ESC 2015 nach Österreich und noch sind drei Locations im Rennen. Graz, Wien und Innsbruck.

Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa meinte Conchita:

“Ich persönlich würde mir wünschen, dass er in Wien wäre.”

Wien ist die Stadt, in der Conchita Wurst lebt und sie würde sich freuen, wenn genau dort mal zwei Wochen lang Ramba Zamba ist.

“Ich denke das aus praktischen Gründen, ich denke da zum Beispiel an die Hotelkapazität. Da hat Wien schon mal gute Voraussetzungen”,

erklärte die Queen weiter gegenüber dpa.

Wo letztendlich der Eurovision Song Contest nun ausgetragen wird, ist immer noch offen. Aber es soll noch vor August eine Entscheidung gefällt werden. Da wird sich Conchita Wurst, die mit “Rise Like A Phoenix” den letzten ESC so richtig gerockt hat, noch ein wenig gedulden müssen. Aber er weiß, vielleicht geht auch der Wunsch für die schrille Sängerin in Erfüllung.