ESC – Lena Meyer-Landrut knutschte sinnig und innig ihren “ECHO”

ESC – Lena Meyer-Landrut knutschte sinnig und innig ihren “ECHO”

Gestern Abend fand die große ECHO-Verleihung statt. Nominiert war auch unsere ESC-Gewinnerin aus 2010, Lena Meyer-Landrut. Dass sie ihn aber tatsächlich bekommt, damit hatte Lena offensichtlich nicht gerechnet.

Und Lena bekam ihn, denn damit wurde ihr Video zu ihrem Lied “Stardust” ausgezeichnet. Auf der Bühne meinte sie unter Zurückhaltung ihrer Freudetränen:

“Ich bin total überwältigt, vielen, vielen Dank.”

Anschließend knutschte sie heiß und innig ihren Echo und meinte backstage zu ihrer Rede, dass sie den berühmten Kloß im Hals hatte.

Seit sich aus der hübschen Schülerin eine ESC-Gewinnerin entwickelte, hat sich viel im Leben von Lena Meyer-Landrut getan. Der gestrige Echo war ein weiterer Höhepunkt in ihrer noch jungen und sehr erfolgreichen Karriere.

An dieser Stelle möchten wir Lena ganz herzlich gratulieren und wünschen ihr auch weiterhin viel Erfolg, der ihr zwischenzeitlich ein wenig zu Kopf gestiegen war. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass sie sich zu Anfang ihrer Karriere viel zu viel zu Herzen nahm. Gegenüber RTL erzählte sie gestern, dass sie Kommentare zu Artikeln, die über sie geschrieben werden, nicht mehr liest. Früher hat es ihr sehr weh getan und sie hat oft geweint, heute liest sie es nicht mehr und fährt damit besser.